Wein

Trockenbeerenauslese

Die Trockenbeerenauslese (kurz TBA) ist ein Prädikat für Qualitätsweine. Trockenbeerenauslese wird aus Trauben hergestellt, die von Grauschimmelfäule (Botrytis cinerea) an der Rebe befallen wurden. Trockenbeerenauslese ist die zweithöchste Auszeichnung für deutsche Weine. Die Trockenbeerenauslese (kurz TBA) ist ein Prädikatswein. Die Trockenbeerenauslese ist ein Prädikat für Qualitätsweine.

Bewertung Trockenbeerenauslese

Trockenbeerenauslesen (TBA) ist ein Begriff für Qualitätswein. Inzwischen werden sie amtlich unter dem Namen Predikatsweine geführt. Es ist die beste Weinqualität der Prädikatweine. Trockenbeerenauslese wird aus Weintrauben hergestellt, die von Grauschimmelpilzen (Botrytis cinerea) an der Weinrebe angegriffen wurden. Alle oder ein Teil der Weintrauben bleiben an der Weinrebe, bis sie fast zu Weinbeeren getrocknet sind.

Die Einzelbeeren werden in der Regel von Menschenhand ausgewählt, aber in der praktischen Anwendung ist nur ein Mindestgewicht von 150° Öchsle entscheidend für das Prädikat. Ein besonders ausgeprägter Befall mit Botrytis, eine lange Reifeperiode und gute Verhältnisse können die gleichnamige Selektion oder das Herausbrechen der Früchte manchmal erübrigen. Daraus leitet sich auch der Begriff „Ausbruch“ für Trockenbeerenauslese ab.

Danach geben die Trauben kleine Anteile eines in dieser Form in der Bundesrepublik einmaligen Elixier, meistens alkoholarm mit oft nur 5-8 % Traubenzucker und einem großen Anteil an ungegorenem Traubenzucker und einer brillianten Säuerlichkeit. Da Hefe jedoch nur dann vollständig stirbt, wenn sie einen höheren Alkoholanteil aufweist, gibt es in Ausnahmefällen auch eine hohe prozentuale Trockenbeerenauswahl. Guter Trockenbeerenauslesewein ist in der Regel bernsteinfarbig; seine Lagerfähigkeit beträgt 100 Jahre und mehr aufgrund des äußerst geringen Feststoffanteils, der bei ausreichenden Lagerbedingungen natürlich nicht oxidiert werden kann.

Trockenbeerenauslese muss in Ã-sterreich die Voraussetzungen fÃ?r PrÃ?dikatsweine erfÃ?llen und aus edlen, faulen Trauben bestehen, mit einer Mindestforderung von 156 Oechsle/30% KMW. Bekannt sind vor allem Trockbeerenauslesen vom Neißesee. Möglicherweise ist die wohl the world’s best-known Trockenbeerenauslese is the Stone and Rock and Roll Trockenbeerenauslese 1920, die Hessischen Staatweingüter, die sich in den letzten Jahrzehnten.

Trockenbeerenauslesen – die Edelweißwein-Rarität

Trockberenauslese ist neben den Weinen der Eisweine, Spätlesen, Auslesen, Beerenauslesen und Kabinetts einer der beliebtesten Weinsorten in Deuschland. Trockenbeerenauslese ist ein Wein mit einem Ölwechselgrad von mind. 150. Die beiden Weinsorten sind jedoch in der Auswahl und im Herstellungsprozess unterschiedlich. Warmes und feuchtes herbstliches Wetter ist Grundvoraussetzung für den erhöhten Zuckeranteil der Weintrauben vor der Reife. Vor dem ersten Reifeprozess werden die voll ausgereiften und edel verfaulten Früchte geerntet und zu trockenen Früchten aufbereitet.

Dazu werden alle Weintrauben von der Weinrebe von Hand entfernt und die verfaulten Einzelbeeren von den übrigen abgetrennt und gesammelt. Der niedrige Ertrag der handgepflückten Früchte sorgt für eine niedrige Jahresproduktion und macht den Rotwein zu einer wahren Seltenheit. Bei der Besichtigung unseres Familienarchivs haben wir in den Weingärten „Trittenheimer Apotheke“ und „Trittenheimer Altärchen“ ein fast 40 Jahre langes Videomaterial der Beerenauslesen 1976 entdeckt und aufwendig wiederhergestellt.

Wie wir 1976 alle Früchte von Hand in “ edle verfaulte Weintrauben “ und “ ausgereifte Weintrauben “ sortierten, um unsere Beerenauslesen zu produzieren, können Sie im Film anschauen. Man kann auch miterleben, wie unsere Weintrauben 1976 über die „Traubenmühle“ und die Weinpresse in meine Fässer gelangt sind.

Kennzeichnend für die Bierauslese ist der honigfarbene bis tiefgoldene Wein.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.