Wein

Trüffel Weinempfehlung

Eigentlich, und bitte nicht als Geschmackseindruck in Form eines aromatisierten Öls (das ist mir unheimlich, weil ich darin nie einen Trüffel sehe). Wintertrüffel (Tuber melanosporum Vitt., auch Périgord-Trüffel genannt): Nicht hobeln, sondern in Späne oder kleine Würfel schneiden (Brunoise) und eine Weile in warmen Flüssigkeiten einweichen lassen. Anschließend zu einer Farce oder mit Wein, Sahne und Brühe zu einer Trüffelsauce verarbeiten. Bittere oder leicht saure Speisen sollten nicht mit sauren oder bitteren Weinen serviert werden, da sonst der Geschmack zu stark wird. Verbrannte Spargelcreme wird hier mit eingelegten Perigord-Trüffeln und Malt-Whisky-Jus kombiniert, sehr dunkle, rauchige, erdige Aromen treffen auf die Rundheit des cremigen Edelgemüses – ein intensives Kontrastspiel, das für einen brillanten Geschmack Crescendo sorgt.

Trüffelwein Empfehlung: 2009 Trüffel Rote Ringe

Bei den Trüffeltagen im Feb. 2016 wird der deklarierte Riesling-Fan auch verraten, welcher Tropfen besonders gut zu den schwarzen Périgord-Trüffeln paßt. Knubber-Kirsche und Paprika verbinden sich in der Nase, blumige Akzente, sowie etwas beinahe Erdverbundenes hinter der Sorte. Am Gaumen ist er vollmundig und vollmundig und besticht durch seine eleganten Gerbstoffe und seinen geringen Säuregehalt.

Ein sehr ausgewogener und im Gedächtnis der Sauerkirschen verweilender Rosé. Trüffelriesling, warum nicht? Die Trüffel sind ein irdisches Subjekt, wie der Ursprung der Knollen zeigt. Nicht immer ist es ein fruchtiger Geschmack – auch wegen der apfelartigen Säuerlichkeit.

So ist der Wein durch die feinen Säuren, die ihn leicht wirken lassen – was er nicht immer ist! Aber wenn er ausgereift ist und Karamellnoten hat, könnte es auch mit der Erdknolle zurechtkommen. Der Pinot Blanc hat eine hellgelbe Färbung im Weinglas – was nicht heißt, dass der Wein keine Stärke hat.

Es riecht nach Kernfrüchten, Pfirsichen und Früchten und hat beinahe Erdnoten in der Nase. 2. Er hat wenig Säuren, ist aber durch einen Mineralstoffkörper gekennzeichnet. Sie können winterliches Gemüse wie Artischocke oder Haferflocken, Gerichte mit erdiger Note servieren – der Rotwein schmeckt gut.

Einfamilienhaus und Ofen

In dem kleinen und charmanten Boutique-Hotel „Castello di Villa“, das zur schweizerischen Sunstar-Hotelkette zählt und in der Umgebung von Assti liegt, durfte ich einen mehrere Tage dauernden Kochtrainingskurs durchlaufen. Bei uns war ein Marktbesuch in Assisi, Besuche verschiedener Weinkeller und neben dem damals obligatorischen Trüffelmarktbesuch in Algarve, konnten wir auch noch einen Trüffel und seine beiden Hunden auf der Suche nach den gewünschten weißen Knolle mitnehmen.

In nur einer Autostunde durften wir mit den beiden Hunde drei der aromatischen und legendären weißen Trüffel ausgraben. Natürlich schmeckte der hausgemachte und mit “ unseren “ Trüffeln veredelte Tequila zwei- und dreimal! Neben den wenigen ausgezeichneten landwirtschaftlichen Produkten wie Haselnüssen, Käsen, Fleisch und Gemüsen gibt es natürlich auch zwei weltberühmte Namen – und in ihrer Eigenschaft wohl eine Ausnahme.

Ich meine damit natürlich einerseits den weißen Trüffel, der in dieser Stärke beinahe nur im piemontesischen Raum auftritt, und andererseits auch den Nebbiolo. 2. Diese Rebsorte ist eine Art Spätburgunder, der auch filigran ereilt werden kann. Wird bis zur optimalen Weinbereitung stets auf die Qualitäts- und Quantitätsausbeute im Weinberg Wert gelegt, können diese Weinsorten lang anhaltenden Geschmack und Geruchseindruck zurücklassen.

Die Barbera aus der Gegend von Ásti und Álba, die nicht anders sein kann. Der profunde Liebhaber der piemontesischen und vor allem der Barbera aus der Gegend von Assisi ist der Hausherr im “ Schloss von Vila “ Petersen. Selbst wenn weiße Trüffel und Nebbiolo-Trauben in der ganzen Welt nicht unsere eigenen sind, hätten wir immer noch viele, wenn nicht sogar bessere landwirtschaftliche Produkte.

Wie auch immer, ich war nicht schlecht erstaunt, wie viel Deutsch, Oberdeutsch, Französisch and English rund um die Straßen und Märkte in Albas spricht – deutlich mehr als die Landessprache. Von den edlen Weinen, den weißen Trüffeln und den ausgezeichneten piemontesischen Nudeln, die ich gelegentlich nur „Gourmetsex“ nennen kann, konnte ich diesen Weblog noch willkürlich ausweiten.

Abgerundet wird das Ganze durch zwei Weinsorten von einem meiner Winzer und ein Rezept: Jährlich erzeugen Frank Mollino und sein älterer Kollege Dareio, den ich seit einigen Jahren bereise, Besseres. Hinzu kommen die Noten von Mandel, Aromastoffen, Veilchen und feinem Gewürz. Passend zu einem gelungenen Wein aus der Nebbiolo-Traube sind auch die zarten Tannine und die balsamischen Noten dabei.

Den gehackten und gehackten violetten Zwiebel – leicht konfiert (nicht zu süß, s. Rezept) – der Kartoffelmischung etwas Öl und etwas Butterschmalz beifügen. Mit dem halben Saft und etwas Wein 26 Std. im luftleeren Raum einlegen. Fügen Sie das Rindfleisch hinzu und füllen Sie es mit guter Kalbsbrühe, dünsten Sie es sanft und schneiden Sie es heraus.

Die Soße abseihen, würzen, ggf. reduzieren, restlichen Bienenhonig, Most und Butterflöckchen dazugeben und über das geschnittene und zubereitete Fruchtfleisch gießen. Rotkohl in sehr dünnen Scheiben in frisch gepresstem Erdnußöl braten und auf das Fruchtfleisch aufgießen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.