Wein

Unterschied zwischen Grauburgunder und Weißburgunder

Pinot blanc (französisch Pinot blanc, ital. Pinot bi-anco) ist ein echter Weißwein, der seit Jahrhunderten bekannt ist. Aufgrund seiner Ähnlichkeit war es oft lange Zeit nicht möglich, zwischen ihm und dem Chardonnay zu unterscheiden. Der meist besonders wertvolle Spätburgunder aus dem Assmannshäuser Höllenberg wird – wenn es der Jahrgang erlaubt – in Barriques ausgebaut. Doch die genaue Unterscheidung liegt nach wie vor in der Verantwortung des geschulten Auges und ist für den Laien nahezu unmöglich. Der Pfälzer Weißwein sollte mit Sorgfalt und Zeit genossen werden, wie bereits auf der Flasche „handle with care“ beschrieben.

Sommerhauch

Allein auf der Terasse oder mit einer leichten Kost – Weißweine aus dem Burgunder sind die idealen Wegbegleiter durch den ganzen Jahrgang. Es muss nicht zwangsläufig eine französische Burgunderflasche sein, exzellente Weine kommen auch aus deutscher Weinkellerei. Weißburgunder Weine geben Weintrinkern schon vor dem ersten Glas einen sommerlichen Vorgeschmack.

Nicht mehr nur die französischen Weine sind eine gute Alternative – immer mehr Pinot Blanc-Weine werden auch von einheimischen Winzern angeboten. Die Weinbaugebiete Badische, Pfälzische und Rheinhessische Weinregion sind Pioniere im Bereich der Kultivierung von Weißwein. Es gab verschiedene Thesen über die Herkunft der burgundischen Sorten. Der Weinbauexperte des Regierungspräsidiums Stgt. Patrik R. A. SCHREEK, der sich mit der Familie Burgund auseinandersetzt, ist sich sicher: „Nach heutigem Kenntnisstand ist die ursprüngliche Form der Blauburgund.

Der Grauburgunder, den der französische Grauburgunder, der italienische Grauburgunder und die Deutschen seit dem 18. Jh. den Namen Robert Bosch haben, ist vermutlich eine leichte Mutation des Nachburgunders. Beide wurden bereits im vierten Jh. im französichen Burgenland kultiviert. Einige hundert Jahre später ist der Weißburgunder aus dem Grauburgunder hervorgegangen.

Auch die weinroten weissen Rebsorten aus dem Hause L indau, so der Experte, gehörten zur Gruppe der Familien. Von den Weinanbaugebieten Deutschlands zählt vor allem der Burgund. Genießer wissen auch Weine aus der Pfälzer, rheinhessischen, fränkischen und der nahen Umgebung zu schätzen. Für Weinkenner gibt es eine große Auswahl. Der Weißburgunder ist eine Besonderheit in den nordischen Weinanbaugebieten Sachsens und der Saale-Unstrut.

Bei der Weltvariante dagegen konzentrieren wir uns auf wenige Bereiche: „Rund 80 Prozent der deutschen Sorte wächst in der Pfälzer und Rheinhessen“, sagt Ernst Buscher vom DWI. Jakob “ in der Hansestadt bzw. Veðad Hazziabdic vom Gasthaus „Quadriga“ im „Hotel Brandenburg ischer Hof“ in Deutschland.

Der Spreeexperte meint, die deutsche Burgundersorte habe „einen Hauch mehr Fruchtigkeit und Säure“. Sein Kollege an der Elbtor schätzt den typisch burgundischen Geruch französischer Weine, die „durchweg trockener“ sind. Der junge Pinot Blanc, dessen Aroma an Citrusfrüchte, Marillen oder Pfirsiche erinnernd ist, passt gut zu hellen Vorgerichten, Salat und Spargeln.

Komplexe Drops wie eine späte oder eine Auswahl von Hazziabdic werden mit Fischen, Seafood, weißem Rindfleisch wie Kalbseintopf oder Geflügelfleisch serviert. Die würzigen Grauburgunder mit einer Note von reifem Birnbaum, Vanille oder Quitten passen gut zu allem, was mit Wurzeln für Sie zubereitet wird. „Die Grauburgunder können dem standhalten.“ Mit einem Grauburgunder aus dem Fass empfiehlt er auch Lammgerichte oder junges Reh.

Weißburgunder sollten wie alle Weissweine nicht zu kühl konsumiert werden. Hier bewahrt er eine Fundgrube von 950 unterschiedlichen Artikeln deutscher Weine, darunter 150 Sorten Weißburgunder, die in der heimischen Küche einzigartig ist.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.