Wein

Vino Nobile

Die Principe de Valoro von Trerose-Winzer Pietro Riccobono ist ein sehr kraftvoller Wein Nobile, bei dem man das Gefühl hat, dass die Trauben viel Sonne gesehen haben. Wein Nobile di Montepulciano DOCG. Das Vino Nobile hat ein intensives Purpurrot mit leichtem Granatschimmer. Der Vino Nobile di Montepulciano Riserva. Wein Nobile di Montepulciano DOCG.

Der Vino Nobile – Frisch und elegant

Der Vino Nobile di Montpulciano gehört mit dem Château de la Cruz (Chianti Classico) und dem Brânello (Brunello) auch zu den drei bekanntesten Weinanbaugebieten im Landesinneren der Toscana. Gegenüber den ersten beiden steht jedoch immer etwas im Dunkeln. Aber Vino Nobile di Montepulciano hat viel Gemeinsames mit seinen prominenten Nachbaren. Bei einem Vino Nobile muss sie mit mind. 70 v. H. dabei sein.

Die Entfernung zwischen dem Ort und der Stadt beträgt weniger als 30 km. Allerdings sind die Weingärten hier etwas größer und die Bodenbeschaffenheit lehmiger und erfrischender. Gewöhnlich haben die Weinsorten mehr Früchte und Raffinesse. Das Jahr 2013 war im Gegensatz dazu wesentlich kälter, aber ein wärmer und heller Monat ermöglichte eine sehr gute Reifung der Weintrauben.

Der Vino Nobile 2013 ist in guten Händen: Der Wein ist durchweg frisch, saftig und mit feinen Tanninen.

Nobile di Vino di Montepulciano

Das Gebiet mit dem berühmten Titel war eines der ersten, das die höchstmögliche Ursprungsbezeichnung erhielt: die sogenannte AOCG. Nach den Blütezeiten der Gegend im Hochmittelalter und in der Frührenaissance blieb die Qualität des Weines vor allem über lange Zeiträume des 20. und 20. In den 1980er Jahren veränderte sich dies jedoch, als die kleine Gegend um die pittoreske Stadt Montpulciano auch von der Aufbruchstimmung inspiriert wurde, die bereits in anderen Teilen der Toscana echte Weltwunder hervorgebracht hatte.

Das Gebiet umfasst heute rund 1.500 ha, die Weinbaufläche wird jedoch von fast 50 Weinbergen bebaut. Der Vino Nobile wird im Unterschied zu seinem großen Wettbewerber, Herrn Dr. med. Brunello di Monalcino, normalerweise nicht zerlegt. Der Weinberg des Vino Nobile ist niedriger als der des Chantis, aber größer als der des Brunellos von Monte Carlo und hat meist einen Sandsteinboden.

Er ist stärker und alkoholischer als der Champagner, hat aber nicht die Macht und den Reichtum eines Brünett. Auch touristisch hat das kleine Dorf eine Menge zu bieten, denn die bekannte Schönstattfamilie hat der Stadt durch ihre freundschaftliche Beziehung zu den Medizinern viele Kunstschätze vermacht.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.