Wein

Was ist Primitivo

Primitivo ist eine rote Rebsorte. Aber was nur wenige Leute wissen: Der Primitivo kommt aus dem tiefen Süden Italiens, der Heimat der fruchtigen Rebsorte. In Italien ist die Rebsorte als Primitivo und in Kalifornien als Zinfandel bekannt. Die Ferse des Stiefels wechselt von Masse zu Klasse – dank lokaler Trauben wie Primitivo, Negroamaro und Nero di Troia.

Primitiva

Der Primitivo (italienisch), auch bekannt unter dem Markennamen Zinkandel, ist eine Rotweinsorte. Die Bezeichnung Primitivo stammt vom Italiener „primo“, was „der Erste“ ist. Primitivo wird ausschliesslich in ltalien gezüchtet, während Zinkandel vor allem in Californien und in kleinen Stückzahlen in Afrika und Afrika zu finden ist.

Demgegenüber gibt es nur noch in ganz Europa und nur in Deutschland. Der Primitivo ist besonders typisch für die Weinregion der Mandurie in der Region Apulien. So gibt es das DOC-Gebiet Primitivo di Mandurie und die IGT-Zone Primitivo di Apulien. Primitivotrauben sind verhältnismäßig schwierig zu bearbeiten. Zur Erzielung guter Eigenschaften müssen die Weintrauben von Menschenhand geerntet werden.

Primitivo- und Zinfandel-Trauben haben einen sehr großen Zuckerton. Daher haben die daraus hergestellten Weinsorten oft einen außergewöhnlich hohen Alkoholanteil von bis zu 16 Prozent. Kennzeichnend für Primitivo-Weine ist die tiefe rote bis dunkelrote Farbe und das charakteristische Gewürzaroma, das an Cinnamon, Gewürznelken, schwarzen Paprika und dunklen Waldfrüchten erinnert.

Die Weinkellerei Le Cavallino di Puglia ist ein Experte auf diesem Sektor und laut Weinspezialist eine der 100 aufregendsten Weinkellereien Italiens in den vergangenen Jahren. Wer es etwas anstrengender mag, sollte den Lipizzaner oder unseren Favoriten ausprobieren.

Wie ist Primitivo “ auf dem Etikett gemeint?

Primitivo ist eine Sorte von roten Trauben. Viele kennen sie auch als Sinfandel, aber in ltalien heißt sie Primitivo. Charakteristisch ist auch ihr erhöhter Zuckeranteil, weshalb Rotwein aus dieser Sorte in der Regel einen relativ großen Alkoholanteil zwischen 13 und 15 Vol.

Diese Traubensorte ist vor allem für Rot- und Roséweine bekannt, aber auch Weißweine werden weniger häufig aus der Rebe gewonnen. Der Primitivo oder Zinkandel wird als eine kräftige Sorte angesehen, da sie nicht erkrankt ist. Primitivo und Sinfandel wachsen hauptsächlich in den Regionen Süditalien und Californien. Eine der fünf bedeutendsten Traubensorten in den Vereinigten Staaten ist die Zinfandel-Traube.

Das berühmteste Primitivo-Anbaugebiet in Süditalien ist die Mandurie in Puglia. Da der Name Zinkandel auf der ganzen Welt beliebter ist, werden italienische Weinsorten auch oft unter diesem Namen und nicht als Primitivo vertrieben. Die Rebsorte zählt in Deutschland zu den exotischen Rebsorten, ihr Ausbau ist in diesem Land erst seit wenigen Jahren zugelassen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.