Wein

Wein 2015 Kaufen

Wie auch immer: Kaufen! Kaufen Sie Weine im Abonnement – Wie es funktioniert. Bei dem Kauf eines Weines im Abonnement handelt es sich grundsätzlich um ein Warentermingeschäft. Heute bestellen sie den Bordeaux-Jahrgang 2015 und lassen ihn in etwa zwei Jahren ausliefern. Im südafrikanischen Halbwüstengebiet Klein Karoo vermutet man zunächst keinen Weinbau.

Deutsche Weinsorten

Der Wein, der aus der Gärung von Trauben hergestellt wird, hat eine alte, vermutlich 8000 Jahre alte Geschichte. In der Regel werden die Weinsorten Rot-, Rosen- und Weisswein unterschieden, dabei wird sowohl nach der Herkunftsregion als auch nach der Traubensorte, aus der der Wein kommt, unterschieden. Neben der Bodenbeschaffenheit, der Standortgegebenheiten und des Klimas beeinflußt dies höchstwahrscheinlich auch die Charakteristika der daraus hergestellten Weinsorten.

Außerdem wird der Wein mit der Expansion des Weinbauers mitwachsen. So können zum Beispiel Fässer, deren Inhalt eine wichtige Bedeutung hat, aber auch Behälter oder Fässer ausreifen. Die Reifung kann mehrere Tage, aber auch Jahre in Anspruch nehmen, was natürlich den Geschmack der Weinsorten beeinflußt. Beerenauslesen sind überreife, handverlesene Weintrauben, Trockenbeerenauslesen mit geschrumpften, edelfaulen Weintrauben und im Eiswein werden die Weintrauben durch Reifung aufbereitet.

Bekannte Weinsorten sind z.B. Müller-Thurgau, der Silvanerodder, der rheinhessische Weissburgunder, aber auch die Rieslingweine. Es gibt aber auch sehr gute Rotweine aus der Bundesrepublik wie z. B. Pinot Noir aus dem badischen Raum, deren Rebstöcke auf den Vulkanböden des Kaiserstuhls blühen. Zweifellos sind die Weinsorten der Appellation Bordelais oder der Appellation Bordelais Superior bekannt; in ganz Europa werden die Weinsorten unter anderem in der Region Rio de Janeiro (Ribera del Duero) kultiviert; auch der Wein aus der Region Rio de Janeiro (Don Quixotte) hat einen ausgezeichneten Namen.

Die Rotweine sind die bekanntesten aus Italien: die Rotweine Montpulciano und Chilant.

Weine für alle

Das Allerwichtigste: Die Weinsorten! Diese sind zu einem Preis von zu kaufen? und werden locker nach den Handelsketten/Discountern geordnet, bei denen sie gekauft wurden. Text und Beschreibung sind so angelegt, dass man nicht erst 100 Weinen definieren muss – und trotzdem kann Weinvergnügen und Wissen zunehmen – unter Anwendung einer verständlichen Ausdrucksweise und ohne unnötige oder verbreitete Fachausdrücke.

Der Grundgedanke von „Wein für alle“, d.h. die Online-Bewertung von verkosteten Tropfen von Billiganbietern und großen Einzelhandelsketten, war eine überraschende Entwicklung, die bis ins Jahr 2006 zurückreicht: Nachdem einige recht teure und mehr oder weniger gut schmeckende Tropfen, probierte ich aus purer Neugierde einen Wein aus dieser Preiskategorie…. und war sehr beeindruckt!

Viele der hier vorgestellten Weinsorten kosten etwas mehr als 3,-€! Natürlich gibt es Ausnahmeregelungen, sie sind dementsprechend markiert. So möchte ich Sie zwar gerne für Ihr Interesse begeistern, Sie aber nicht im Stich lasse, sondern Sie mit meinen Bewertungen und Ratschlägen an die gute und preiswerte Weinsorte herantragen. Vom “ Wie kommt man zu den Schweißflecken “ über “ Warum werden keine Tropfen aus Süd-Afrika, Chilenen oder Australier präsentiert “ bis hin zu “ Was heißt Boden “ – oder ob man auf dieser Seite auch Wein kaufen kann (nein!) – werden die dazugehörigen Angaben im Detail präsentiert.

Auch das Sortiment der Drogerien fehlt; entweder sind sie zu dünn – oder im Prinzip (d.h. nicht mit einem einzelnen Wein, außer Angebote) in das hier diskutierte Preis-Segment.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.