Wein

Wein Burgenland

Nirgendwo sonst in Mitteleuropa gibt es mehr Sonne als im Burgenland. Das bedeutet für den Rotwein, dass er hier die idealen Voraussetzungen findet, um seine volle Reife zu erreichen. Im östlichsten Bundesland wachsen unter dem Einfluss des kontinental-heißen pannonischen Klimas die körperreichsten Rotweine Österreichs. Im Burgenland gibt es viel zu bieten, wenn es um Wein geht. Kennenlernen der Weinregion Burgenland in Österreich, ihrer Winzer, Weine & Rebsorten.

Latest information & activities

Die Atmosphäre bei den Veranstaltungen in den beiden Städten war sehr gut, nicht nur wegen der guten Ernten. Auch in diesem Jahr war das Wiener Kaffeehaus wieder Austragungsort für die große Präsentation des Ursprungsweins. Das burgenländische Weinangebot zog in der Münchner Innenstadt rund 800 Fachbesucher in die Münchner Weinhalle, 170 davon waren Experten.

In den 3 Rubriken „Fruchtsüße Predikate, Botrytis-Süßweine und Edelweiß Besonderheiten“ wurden 150 süße Weine zur Degustation „Best of sweet Burgenland“ eingereich. Die aus Weinwissenschaftlern und Experten bestehende Fachjury hat in einer strikten Blinddegustation die besten burgenländischen Süssweine ausgewählt. Wenn auch nicht alle Top-Süßweine in dem Report genannt werden konnten, so beglückwünschen wir doch die beteiligten Winzer zu der hervorragenden Prädikatsqualität.

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal auf die Registrierungen für die Städte Salzburg und Salzburg hin und erweitern die Registrierungsfrist bis zum 15. Januar 2018! Wir freuen uns, Aussagen von Weinbauern in unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie für unsere Website zu haben! Bitte senden Sie uns in 2 – 3 Linien Ihre Impressionen, Meinungen und Erlebnisse zum Jahrgang 2017!

Wir wollen Sie mit dem Geschäftsbericht 2017 ausführlich über unsere Strategie, Ziele und Maßnahmen im vergangenen Jahr unterrichten. Zusammen waren wir sehr engagiert und stets bestrebt, die Nachricht des Burgenlandweins weiterzugeben und wollen in unserem dritten Rundbrief des Jahrgangs 2017 noch einmal über einige Neuigkeiten informieren: Der Österreichische Weinbauverband bietet den Weinbauern in Österreich generelle und landesspezifische Infos für den Import im ÖWM-Login an.

Weil wir immer bestrebt sind, auf die Wünsche der Winzer zu reagieren, wurde eine Exportleitlinie für Pauschalweingüter aufgesetzt. In diesem Jahr werden sich 75 burgenländische Winzer am 19. und 19. Oktober 2017 in der Münchner Tonnenhalle ausstellen. Zusätzlich bieten wir ein Kurz-Seminar für Experten zu Zahlen/Daten/Fakten über das Burgenland an.

Wenige Tage später – am 23. Oktober 2017 – erfolgt die Vorstellung der Burgenländer Weine im Wiener Mekka. Zum ersten Mal nehmen viele Weinbauern einen reifen Wein mit, was die Messe noch attraktiver machen soll. Unter dem Menupunkt „Winzerinfo“ finden Sie auf unserer Startseite 4 generelle Vorträge über das Burgenland, die Sie gern nutzen können.

Wir werden die Präsentation ständig erneuern oder neue einrichten. Derzeit sind alle Vorträge in Deutsch und Englisch verfügbar. Insgesamt konnten wir in diesem Jahr 2.245 Besucher in Österreich empfangen, davon 681 bezahlte und 400 Fachbesucher. Die übrigen Besucher wurden von den Weinbauern über die Freikarten einladen.

Mehr als 1.200 Weinfreunde nutzen in der Stadt die Gelegenheit, die ganze Vielfalt des Burgenlands zu probieren. Der Burgenland Weinpreis ist der grösste Wettbewerb im Burgenland und besteht seit mehreren Jahren. Jedes Weingut wird ab Ende Juli mit mindestens einem Wein im Endspiel auf einer 1/2 Seiten präsentiert.

Das ist eine gute Gelegenheit, das Burgenland in seiner ganzen Vielfältigkeit zu probieren. Anmeldungen für die Veranstaltungen in den Städten Zürich und Zürich sind ab Ende Juli möglich. Der Weinsektor ist für die österreichische Wirtschaft nicht unbedeutend. Zur Beurteilung des oft unterbewerteten Beitrags dieser Sparte zur gesamtösterreichischen Wirtschaft hat die österreichische Wein Marketinggesellschaft eine Studie des Institute for Advanced Studies (IHS) in Auftrag gegeben. 2.

Entlang der gesamten Wertschöpfung wurden 2014 im Burgenland 234 Millionen EUR erwirtschaftet. Die Brutto-Wertschöpfung der Weinindustrie betrug damit insgesamt 3,4% der gesamten Wertschöpfung des Burgenlandes.

Im Burgenland ist jeder 17. Job durch die Weinindustrie abgesichert. Das ist für eine kleine Industrie wie die Weinindustrie ein enormer Mehrwert! Insgesamt konnten wir im vergangenen Jahr mehr als 7.500 Besucher zu den Vorträgen einladen. Der Burgenländische Landesweinausschuss hat hier durch Resolutionen eine Vielzahl von Veränderungen eingeleitet.

Das Burgenland ist von folgenden Punkten besonders betroffen: Änderungen der Ursprungsbezeichnungen im Burgenland: Es wurden wichtige Maßnahmen zur Verbesserung der Weinherkunft getroffen. Um Doppelarbeit zu vermeiden, wurden die Weinanbaugebiete Burgenland mit den Anbaugebieten am Neusiedler See, Neusiedlersee-Hügelland, Mittellburgenland und Süd-Burgenland aufgehoben. Zukünftig werden alle Burgenländer Spitzenweine mit dem generischen Weingebiet „Burgenland“ gekennzeichnet.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.