Wein Chianti

Das Chianti - toskanische Genussmomente mit Tradition

Wenn die Sprache italienischer Wein ist, sind die großen Highlights schnell zur Hand. Wenn man Brunello kennt und einem Barolo oder Bardolino nicht abgeneigt ist, wird man auch längst auf den guten Chianti hereingefallen sein. Der Chianti ist der Name einer Region in der Mitte der Toskana. Der Chianti ist auch der Name eines der bekanntesten italienischen Weine. Die Etrusker bauten hier bereits Wein an.

Das Chianti - die toskanischen Momente des Genusses mit Brauchtum

Wenn es sich bei der Landessprache um italienischen Wein handelt, sind die großen Highlights schon da. Auch wer sich mit dem Chianti auskennt und einem solchen nichts entgegenzusetzen hat, wird lange Zeit auf den guten Chianti hereingefallen sein. Diese Rotweine stammen aus den fruchtbare Hügeln der Toscana und basieren, zusammen mit der Sangiovese-Rebsorte, auf einer grenzenlosen Passion und Jahrzehnte langen Tradition.

Angefangen von den Anfängen mit Bastgewebe hat sich der Chianti bis heute kontinuierlich entwickelt und ist heute ein Vertreter einer ganz eigenen, angenehmen Kulture. Später, im Mittelalter, erhielt die Gegend ihre erste Beachtung, bis 1398 der Chianti, damals noch ein Weisswein, erstmals urkundlich genannt wurde. Mehr als dreihundert Jahre hat es gedauert, bis Kosimo III. de Medicis den Chianti als seinen roten Wein angenommen und die offiziellen Vorschriften für den Weinanbau und die Weinbereitung erlassen hat.

Seither hat sich der Chianti zu einem Wein von internationalem Ruf in Bezug auf Güte und Vielseitigkeit entwickelt. Jahrhundert. Zwischen den florentinischen Gebirgen, dem Tyrrhenischen See, dem Sienaer und dem Arezzaner See befindet sich heute eine große Qualitätsregion, die durch außergewöhnliche Freuden von sich selbst überwältigen. Rund eine Millionen hl Chianti werden hier jedes Jahr hergestellt.

Der geschichtsträchtige Kern der Chianti-Region ist die DOCG-Zone des Chianti-Classicos. Der Chianti Classic ist hier ein Wein, der sich bewußt von seinen Vorfahren abhebt. Die strengen Anforderungen des zuständigen Künstlerkonsortiums sichern die gleichbleibende, ausschließliche Güte von Classic und seit 2013 von Grandseelezione. Der Chianti Classic ist am "Gallo Nero" zu sehen - einem Schwanz auf der Flasche und am Nacken.

Die übrigen nicht in der Altstadt produzierten Weinsorten des Chianti werden mit dem Hausnamen gekennzeichnet. Diese Weinsorten unterliegen etwas weniger strengen Vorschriften. Im Gegensatz zum Chianti Classic können sie zu etwa zehn und zu siebzig Prozent aus Weißwein und zum Teil aus Sangioveseser Rebsorten sein.

Das Chianti-Classicos benötigt mind. achtzig Prozent und verträgt keine leuchtenden Bäume. Der Chianti Classic und seine Angehörigen strahlen in leuchtendem rubinrotem Rot, das sich mit zunehmender Reife in granatrotes Licht verwandelt. Ein Chianti ist weich und samtig, wenn er einige Zeit reift, bevor er genossen wird.

In zwei großen Häusern wird das Wesen des Chianti-Klassikers beschrieben. Die Weinkellerei "Castello di Ama", unweit des Ortes Laecchi, produziert seit mehr als 30 Jahren hervorragende Weine des Chianti-Classic. Mit seinem traditionellen Weinkeller in Galileo produziert er auch hervorragende Chianti-Klassiker. Das Landgut Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Barone di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa di Casa.

Außerhalb des Classicos erregt das Weingut mit seinem Chianti Rufina internationale Aufmerksamkeit. Der idyllische Hang rund um das Schloss di Napozzano lässt die Weintrauben für die Riserva des Gutes hervorragend blühen, während die Winzerfamilie Frescobaldiii ihnen im Zusammenhang mit der Weinbereitung und dem Ausbau einen unverwechselbaren Charme verleiht. Der Wein des Weinguts ist ein genussvoller Beweis dafür, dass nicht nur die beste Weinqualität aus dem Chianti kommt.

Mehr zum Thema