Wein

Wein Gourmet

Oft sind sie Geheimtipps, manchmal etwas versteckt wie das Götighofener Weingebiet. Mitten zwischen Weinfelden und Romanshorn liegt dieses einzigartige Juwel im Thurgau. Das Wein-Gourmet, das Schwestermagazin von Der Feinschmecker, beschäftigte sich mit Themen rund um Wein und Spirituosen, Weinreisen, Wein und Kulinarisches. Ein Abenteuerabend für alle Weinliebhaber: Sie können in fünf Restaurants die Weine von je zwei Ring-Betrieben verkosten und mit den Winzern persönlich fachsimpeln.

Jubiläumsmarken „Wein Gourmet

Für die Fachzeitschrift „Wein Gourmet“ zeichnet der Hamburger Jahrzeiten-Verlag eine Zeile. Am 4. MÃ??rz 2009 erschien die neueste Nummer der Fachzeitschrift (Ausgabe 1/2009). Der “ Wein Gourmet “ wurde letztmalig 43.555 Mal verkauft (IVW IV/2008). Dr. med. Peter Rentschler, Leiter der Fachzeitschriften im Jahreszeiten Verlag: „Trotz erfolgreicher Verkäufe im Bereich der Weinzeitschriften und eines hervorragenden Rufs im Werbemarkt hat der Wein-Gourmet als Nischenprodukt nicht das ökonomisch erforderliche Absatzvolumen erreicht.

Zukünftig soll das „Feinschmecker Bookazine“, eine Kombination aus Magazin und Heft, das sich mit dem Wein beschäftigen. Mit 9,95 EUR ist der Magazinpreis derselbe wie für den „Wine Gourmet“. In der Aprilausgabe wird das Hauptthema „Wein für Anfänger“ behandelt, gefolgt von einer Septemberausgabe zum Themenschwerpunkt „Wein aus Italien“.

Wandertour

Oft sind sie Insider-Tipps, oft etwas verborgen wie die Weinregion des Götighofener Landes. Inmitten Weinfeldens und Romanshorns befindet sich dieses einzigartige Kleinod im Thurgaus. Die sieben Weinbauern, die mit Herz und Verstand mit ihren Weingärten und Erzeugnissen wurzeln, möchten Sie in diese wunderschöne Gegend einladen. Erleben Sie einen Tag Wandern inmitten sanfter Hügel und Obstgärten, schöner Fachwerkhäuser, ländliche Idyll mit Kühe auf den Almen, einen einzigartigen Ausblick auf den Alpenstein und die Weiten des Thurtals.

Genauso abwechslungsreich wie der Thurgaus sind auch die Gerichte und Weinsorten der Gegend, die auf der Tour serviert werden.

Anfertigung

Der Wein ist alt in seiner Vergangenheit, aber der Wein ist immer noch zeitgemäß. Der Wein ist ein aus dem fermentierten Traubensaft hergestelltes Trinkgetränk. Der Wein wird durch Gärung des Traubensaftes, auch Traubenmost oder Traubenmaische zu einem alkoholischen Getränke unter Verwendung von Hefe oder natürlich im Weingarten vorkommender Kulturhefe zubereitet.

Dieses Verfahren der Weinherstellung ist für Rotweine, Weißweine und Roséweine baugleich. Bei der Kelterung von Weißweinen und Rosé-Weinen ist z.B. eine geringe Mazerationszeit, d.h. die Trauben, Häute und Stiele mit dem Fruchtsaft, gebräuchlich. Beim Rotwein dagegen ist dieser Vorgang der Weinbereitung aufgrund der langen Mazerationszeit weit verbreitet, um Farbe, Tannine und Gerbstoffe aus den Traubenschalen, Samen und Stängeln zu gewinnen.

Der Wein ist alt in seiner Vergangenheit, aber der Wein ist immer noch zeitgemäß. Der Wein ist ein aus dem fermentierten Traubensaft hergestelltes Trinkgetränk. Der Weinbau hat eine über 8000jährige Tradition. Wein spielt seit je her eine wichtige Rolle im Alltag und in der Religiosität und deshalb wird in ganz Europa Wein seit Tausenden von Jahren angebaut.

Reben und Reben gedeihen vor allem in gut getemperten Gebieten der Welt. Etwa 800 Rebsorten gibt es, aber nur 50 Sorten können für die Herstellung von erstklassigem Wein verwendet werden. Unterstützt wird dies durch die vielen Anbaugebiete sowie die hohe Handwerkskunst der Weinbauern, die mit Beharrlichkeit und einem Höchstmaß an Phantasie das schier unbeschreibliche Trinkgetränk der ganzen Weltgeschichte aus dem Traubensaft zaubern.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.