Wein

Wein im Internet Bestellen

Bietet ein Weinhändler diese Option an, ist es auch möglich, Wein im Internet zu kaufen, auch wenn die Kreditkarte nicht verfügbar ist. Es freut uns sehr, dass wir unseren Internet-Shop wieder unter Kontrolle haben. Unglücklicherweise war der Online-Einkauf von Wein auf unserer Homepage bisher problematisch. Bestellen Sie preisgekrönte Weine aus Franken direkt beim Weingut. Der Onlineshop italienische Weine Grappa Likör Olivenöl italienische Spezialitäten online bestellen.

Wo kann ich Wein bestellen? Auf der Suche nach einem Geschäft mit großer Selektion!

Wo kann ich Wein bestellen? Auf der Suche nach einem Geschäft mit…. Meiner Meinung nach ist die Weinqualität viel entscheidender als die des Bestellprozesses. Probieren Sie es mal bei dem folgenden Laden aus: www.ps-wein.de es hat schon einmal einen Bekannten geordert – weiss jetzt aber nicht ob der Inhalt stimmt.

Schauen Sie auf www.wein-arena.de, sie schauen auch gut aus. Ich kann die Website www.gourmondo.de. weiterempfehlen. Dort finden Sie eine große Anzahl guter Weine und das Gute daran ist, dass es immer gute Geschäfte gibt. Das Geschäft www.vinos.de soll nicht so schlecht sein.

Französiche Weinsorten

Französiche Weinsorten werden von der ganzen Weltöffentlichkeit hoch gelobt und vor allem von den Engländern selbst geschätz. Unter den Weinproduzenten der Erde ist neben den Italienern der zweitgrösste. Auf den über 840.000 ha Anbaufläche produzieren rund 144.000 Weingüter jährlich rund 45,0 Mio. hl franz. Das sind rund 6,5 Mrd. Weinflaschen, die größtenteils zu Hause eingenommen werden.

Bereits 600 v. Chr. brachte der Grieche seine berühmten Traubensorten mit und kultivierte sie in den südfranzösischen Ländern, zunächst für den Eigenbedarf. Die Nachfrage nahm zu und es kam zu einem intensiven Handel zwischen dem italienischen und dem gallischen Weinmarkt. Der Wein spielt bis heute eine wichtige Rolle in der französischen Lebensart. Internationale Bedeutung haben vor allem die Traubensorten der französischen Sorten wie z. B. Weißwein, Rotwein, Chardonnay, Wein, Spätburgunder, Merlot oder Spätburgunder.

Auch in puncto Qualität und Quantität ist das Land eine der wichtigsten Weinbauregionen der Erde. Die wichtigsten Weinanbaugebiete sind die Regionen Beajolais, Bourgogne, Champagner, Elsaß, Ester, Juras, Corsica, Languedoc-Roussillon, Loiré, provenzalische Region, Rhone, Savoia und der SÃŒdwesten. Etwa 70% der Gesamtfläche sind in den Weinbergen mit Rotweinsorten bestockt. Über Jahrzehnte hinweg war der Karignan der populärste und am weitesten verbreitete rote Wein in ganz Europa, aber im Laufe der zunehmenden Beliebtheit des Merlots wurde er vom ersten Rang abgelöst.

Dass der Wein im Weingarten und nicht im Keller produziert wird, d.h. das Verstehen der optimalen Reife der Trauben, hat die franz. Winzerlandschaft der vergangenen vierzig Jahre entscheidend mitgestaltet. Seit Ende der 80er Jahre entstehen aus der Kombination von natürlicher oder ökologischer Bewirtschaftung und dem Warten auf die bestmögliche Reife der Trauben hervorragende Qualitätsweine.

Frankreichs Weinbau ist auch einer der am besten überwachten Agrarsektoren der Welt. Im Gegensatz zu den deutschen Qualitätsweinen werden hier vorwiegend Weine aus mehreren Traubensorten gemischt. Traditionelle Weinkellereien aus ganz Frankreich, vom Elsaß bis zur provenzalischen Region, sind hier zuhause.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.