Wein Malbec

Málbec

Der Malbec produziert einen Rotwein von besonderer Dichte. Der Wein lässt im Glas nur wenig Licht durchscheinen und erscheint daher blutrot bis zu einem schwarzen Rotton. Nicht umsonst wird diese Sorte in England auch "The Black Wine" genannt. Der Malbec ist dicht und reich an Tanninen. Der Malbec ist eine ausgezeichnete rote Rebsorte, deren alter großer Ruhm auf der Tatsache beruht, dass es die Traube des "schwarzen Weins" (vin noir) von Cahors war.

Málbec

Eine exzellente französiche Traubensorte mit langer Tradition, schöner Färbung und reichen Duftnoten. Der Malbec ist eine hervorragende Sorte, deren großer Ruf auf der Grundlage der Trauben des "schwarzen Weins" (vin noir) von Çahors entstand. Der Malbec ist eine ehemalige Rotweinrebsorte aus Südfrankreich, die aufgrund der 30 Anbaugebiete bis zu 400 unterschiedliche Namen haben kann.

In der Umgebung von Çahors heisst es Áuxerrois, Àuxerrois de L áquenexy, Áuxerrois des Maines de Pípus oder Áuxerrois du Man. Sie werden in Haut-Pays und im Loire-Tal als Babybett bezeichnet: Babybett de la Paz, Babybett de Turaine, Babybett Malbec oder Babybett Roge. Im Bordeauxgebiet heisst sie einmalig: Mallorca oder Pressa? Der Malbec er Weinstock ist von mittlerer Größe, schulterförmig und locker.

Diese Traubensorte sprießt frühzeitig, was sie anfällig für den Spätfrost im Frühjahr macht, obwohl sie bereits im Sommer Frostprobleme hat. Malbec ist im Allgemeinen eine sehr komplexe Varietät für den Weingarten. Im Jahr 2007 wurde in einer Untersuchung die Beziehung zwischen den Traubensorten Barock, Gerbstoff und Malbec und Manseng Nr. 1 aufgezeigt, die Ähnlichkeiten zu Malbec und Cleverie aufweisen.

Im Jahr 2009 konnten endlich die Verwandten der Traubensorte Malbec gefunden werden, es ist die bereits ausgestorbene Traubensorte der alten Traubensorte Maddeleine und die Traubensorte Prunelart. 2. Die Herkunft der Malbecer Traubensorte in der Region Quércy, wo sie den Namen Cott trägt, wurde vom Ampelografen Pierre Gölet vermutet.

François l. soll die Vielfalt von Cahor nach Toms, an den Hängen der Seine und im 16. Jh. in die Sektkellerei mitgebracht haben. Eine Entdeckung im Jahre 1921 von Reben in diesen Gebieten, die ein bemerkenswertes Lebensalter von etwa 300 Jahren zeigen, unterstützt diese geschichtliche Dissertation. In der Weinregion Bourdeaux wurde die Traubensorte nach dem Arzt namens Lu cykens bzw. Locken genannt, der im 18. Jh. einen Weingarten in Camblane mit der Traubensorte Cott bepflanzte.

Die Malbecer Traubensorte wurde sehr stark von einem bestimmten Mr. Martin L. P. Malbeck beeinflusst und verbreitet, der die Traubensorte in Sainte-Eulalie verdiente. Die Rebsorten Malbec werden weltweit auf 34.000 ha angebaut. Die Rebfläche von 24.000 ha liegt in Argentien, vor allem im Gebiet von Mandoza, wo die Rebe ideale klimatische Verhältnisse findet, und der Malbecer Weinstock hat eine Fläche von 1000 ha.

Diese Traubensorte wird in England auf ca. 6000 ha angebaut, weitere Anbaugebiete sind u. a. Österreich und die Vereinigten Staaten. Die Traubensorte kommt in der französischen Provinz Cahor vor allem in ihrer antiken Heimatregion vor, wo sie einst zur Produktion von Wein Nr. 1 verwendet wurde. Auch in den Bezeichnungen der Rebsorten Marmor, Berberac, Buzet, Monte vel, Pécharmant, Côtes de la Dura, Côtes de Frononnais und in Côtes du Brullhois, einem "vin delimite de quality superieur", ist die Traubensorte zu finden.

Diese Traubensorte wurde in der Weinkellerei verwendet, um Farben und Tannine zu regulieren. Die Malbecer Rebsorten finden sich auch im Bereich Entre-Deux-Mers, im Languedoc und an der Loiré in Verbindung mit den Rebsorten Game und Carré-France. Die Traubensorte ist in ganz Europa noch immer an der spanischen Weinstraße zu finden und gehört zur weltbekannten Rotweinmischung "Vega Sicilia" aus dem spanischen Raum.

Das Landgut Les Aldeobrandesca in der Südmaremma der Toscana, das zur Adelsfamilie der Antinoris zählt, veredelt diese Traubensorte zu 100-prozentigem Wein "Vie Cave". Der reine Wein kann am Anfang Eck- und Randbereiche aufweisen, er benötigt auf jeden Falle eine verlängerte Reifezeit, damit ein traditioneller Wein aus Cahor bis zu 10 Jahre im Weinkeller ausreifen kann.

Der Malbecer Wein ist ein typischer Wein, der in der kühlen Zeit getrunken wird.

Mehr zum Thema