Wein

Wein Rot Lieblich

Geschmack: Rubinrot mit blauen Reflexen, reife rote Früchte in der Nase, zarte Süße am Gaumen, harmonisch mit jugendlichen Tanninen, schöner samtiger Abgang. Den Rotwein „Con Vito“ aus Zypern gibt es in Deutschland nicht mehr. Sehen Sie sich unsere Kategorien „Rotwein süß“ und „Rotwein süß bis edelsüß“ an. Hier finden Sie eine große Auswahl an süßen Rotweinen. Bestellen Sie süßen Rotwein online direkt beim Pfälzer Winzer: Es gibt viele Gründe, die für süßen Rotwein oder süßen Rotwein sprechen.

Rotweinsüß – der halbsüsse Tröpfchenwein!

Mögen Sie es, wenn der rote Wein süß ist? Nicht umsonst ist der süße Wein bei allen Weinfreunden, die ein wenig Vielfalt mögen, sehr beliebt. Dazu passt ein süßer Wein zu einer Vielzahl von Speisen – von Gaumenfreuden aus der Asiatika bis hin zu Desserts. Woher wissen Sie, dass ein Wein süß ist?

Um als süß bezeichnet zu werden, muss ein Wein die entsprechenden Anforderungen erfuellen. Bei halbtrockenen Weinen übersteigt der Gehalt an Zucker den zulässigen Höchstgehalt, bei Süßweinen mit einem Restgehalt von mehr als 45 g/l jedoch den Grenzwert. Zum anderen, weil andere Einflussfaktoren wie Säuregehalt und Blutalkoholgehalt die Süßigkeitswahrnehmung erheblich beeinträchtigen können.

Zum Beispiel kann ein süßlicher Wein bei hohem Säuregrad getrocknet sein. Auf der anderen Seite kann ein wenig saurer Wein süß sein, obwohl er nur einen geringen Restzuckeranteil hat. Das Motto lautet: Je weniger saure Weinsorten, desto besser sind sie. Welche Traubensorten werden für die süße Reifung von Rotweinen verwendet?

Der Gärungsprozess, bei dem der Kristallzucker zu Spiritus wird, wird frühzeitig abgebrochen, wenn der Wein süß wird. Die Rotweinsorte Grauburgunder (auch Grauburgunder, Grauburgunder oder Grauburgunder genannt) genießt in der Bundesrepublik große Popularität, während viele Süß- und Halbsüßweine aus dem italienischen Anbaugebiet der Firma Lammbrusco stammen.

wine house

Der amerikanische Schriftsteller und Publizist ist einer der renommiertesten Kritiker der Weinbranche. Weinspectator (von Experten „WS“ abgekürzt) ist das wichtigste Branchenmagazin für Wein und Kultur auf der ganzen Welt. Für Wein und Kultur. Laut Robertparker sind die Ratings nach einem 100-Punkte-Schema die, denen die meisten Weinfreunde trauen. Er ist Redakteur und Chefredaktor der renommierten und von der Kritik gefeierten Zeitschrift „Internationaler Weinkeller“.

Der berühmte amerikanische Kritiker ist nach 29 Jahren als Chefredakteur bei Weinspectator seit Juni 2010 selbstständig. Als Experte für die Länder Süditalien, Frankreich, Bordeaux und Portwein wird er angesehen. Es ist heute der weltweit grösste staatlich geprüfte Wettbewerb für Wein. Als unangenehmster italienischer Kritiker erscheint der jährliche Reiseführer „Annuario dei migliori vini italieni “ – allerdings nur auf ltalienisch.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.