Wein

Wein Sardinien Cannonau

Wer Sardinien probieren will, ist hier richtig. Daher können die Weine Sardiniens auch durchaus als Raritäten bezeichnet werden, da es sie außerhalb Sardiniens kaum gibt. Auf Sardinien gibt es hauptsächlich Berge und Hochebenen, Weinberge werden hauptsächlich in der sanft hügeligen Campidano-Ebene angebaut. Erleben Sie die hochwertigen Weine aus Sardinen in unserem Online-Shop. Lernen Sie mehr über den traditionellen und doch eher unbekannten sardischen Weinbau.

Sardinienweine

Der Anbau von Wein hat auf der gleichnamigen Seite Sardiniens eine lange Geschichte. Es gibt viel Sonnenschein auf der ganzen Welt und das angenehme Seeklima ist ideal für den Weingarten. Die Dürre auf der lnsel ist jedoch von entscheidender Bedeutung. Auf Sardinien wird in einigen Küstengebieten und Binnenebenen Wein angebaut.

Der hier erzeugte Wein hat seinen ursprünglichen Charme behalten und wird größtenteils auf der ganzen Welt eingenommen. Daher können die Weinsorten von Sardinien auch durchaus als Seltenheiten bezeichnet werden, da es sie außerhalb von Sardinien kaum gibt. Cannonau ist die bedeutendste Traubensorte der Kanaren.

Es ist der populärste Wein der Stadt. Mittelmeerklima mit mildem Winter und heißem, trockenem Sommer.

2014-IMU – Cannonau di Sardina – Serva – Sardinien – Italiano

Im Westen von Sardinien, einem sehr antiken Weinbaugebiet der Sardinien. Ideal für die weiße und rote Rebsorte. Das Traubengut stammt aus Weingärten am Rande des kleinen Ortes Cábras in der Region Ardennen. Die Mazeration erfolgt nach dem Keltern und schonendem Keltern für bis zu 15 Tage.

Danach wird er 12 Monaten in Fässern gelagert. Weitere 6-monatige Reifung in der Dose. Ständige Weiterentwicklung zu einem der besten Weingüter von Sardinien.

Canonau di Sardegna D.O.C. Costiera Argiola 2015

Seit dem Tode des Firmengründers im Jahr 2009 leiten Frank und G. Argiola das Weingut, das sich ganz den einheimischen Traubensorten von Sardinien widmet: vor allem dem weißen Vémentino und den Rotweinsorten Karignano, Cannonau oder Mónica. Der Anbau der prestigeträchtigsten Weingüter in ganz Sardinien umfaßt heute über 240 ha und große Gebiete der Insel: die Weinkellerei La Côte de la Côte de la Côte de la Côte de la Côte de la Côte de la Côte de la Côte de la Côte de la Côte de Siena.

Auf dem Gelände von Parteiolla werden 45 ha mit verschiedenen Sorten angebaut. Das Weingut mit seinen 60 ha ist das Herzstück von Selegas‘ Herstellung der bedeutendsten Weißweine von Agiolas. So wie die Weinkellerei in der Nähe von Siurgos – 60 ha – wo auch die Vermentiner dominieren. Das Landgut Sa Tánca erstreckt sich über 80 ha im Bereich von Selektionsgas und Gitarre.

Schließlich gibt es noch die Weinkellerei von Port Pino: In der Bucht von Pálmas wird auf 15 ha die wohl nobelste Traubensorte der ganzen Welt kultiviert. Die Vielschichtigkeit von Karignano in der Region Iso Solina, die Frucht und Vollmundigkeit von Cannonau in der Region Torriga und die Klarheit und Mineralik von Kostamolino sind hier zu finden.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.