Weinähnliche Getränke

Weinartige Getränke und daraus hergestellte Verarbeitungserzeugnisse

Weinartige Getränke sind alkoholische Getränke, die wie Wein durch alkoholische Gärung hergestellt werden, jedoch nicht aus Trauben, sondern aus anderen Früchten, Rhabarberstielen oder Honig. Weingetränke enthalten Wein als wesentlichen Bestandteil. Im deutschen Lebensmittelrecht ist ein weinartiges Getränk ein durch alkoholische Gärung hergestelltes Getränk, nicht aber aus Trauben, wie Fruchtweinen oder Met. Weinartige Getränke sind Fruchtweine, Fruchtschaumweine, Fruchtschaumweine und Produkte aus diesen Kategorien. Die Verordnung über bestimmte alkoholische Getränke.

Weinartige Getränke und daraus hergestellte Verarbeitungserzeugnisse

Weinartige Getränke sind alkoholhaltige Getränke, die wie Weine durch Alkoholgärung gewonnen werden, jedoch nicht aus Weintrauben, sondern aus anderen Obstsorten, Rhabarberstielen oder Honigsorten. Durch Zugabe von Gewürzen und anderen Aromastoffen oder anderen Getränke können diese Erzeugnisse weiter verarbeitet werden. Solche verarbeiteten Erzeugnisse sind z.B. Kirsch-Glühwein, Schorle, Erdbeerwein-Punsch oder Fruchtwein-Aperitif.

Obst- und Fruchtweine wie Erdbeer-, Apfelwein, Apfelwein sowie Fruchtperlen- und Sektweine, Honigwein, Cocktails und Schalen aus ihnen und Obstglühweine sind Teil des regelmäßigen Prüfungsprogramms der LBL. Daher sind die Ermittlung des SO2-Gehaltes sowie die Prüfung des angegebenen Alkoholgehalts eine Routineaufgabe des LGLs. Auch die Identifizierung der Obstsorten, die Nutzung fehlerfreier Rohstoffe und der richtige Ablauf der Alkoholgärung werden durch weitere, weitergehende Prüfungen überprüft.

Leitsätze für weinähnliche weinähnliche weinähnliche and schaumweinähnliche Getränke

müssen nach den nationalen Gepflogenheiten ein aus Äpfeln und/oder Birnen hergestelltes Produkt sein, das mit höchstens einem Drittel des Wassers zubereitet wird. Spiritus enthält. Dessertwein ist ein mit Zucker4 ) erzeugter Cidre- oder Perrywein mit einem Alkoholgehalt von mind. 12 Vol. Es handelt sich bei Apfel-/Birnenperlwein um Äpfel- oder Birnenwein, der bei Kohlensäure einen Überdruck von über 1bar, aber nicht mehr als 2,5 bar aufweist.

Sekt ist Most und Perrywein, auch teilgärig, mit einem Überdruck bei Kohlensäure von mind. 3bar. 8. Fruchtdessertwein ist Fruchtwein, der mindestens 12 % vol Alkohol enthält enthält Obstwein mit einem Überdruck bei Kohlensäure von mind. 1 und max. 2,5bar.

Obstschaumwein ist Obstwein mit einem Überdruck bei Kohlensäure von mind. 3bar. Honigsekt ist ein Produkt aus Honigsorten mit einem Überdruck bei Kohlensäure von mind. 3bar. Obstsorten und, falls erforderlich, andere Getränken Brei aus frischem Früchten, so propagiert, dass der Alkoholiker Gärung, â€" bis zu 3 g/l Pestizid, â€" bis zu 200 mg/l schwefelsaures oder pikantes SO2 im Endprodukt, â€" Sorbinsäure oder bis zu 200 mg/l sorbiertes Kaliumsulfit,

rechnet als kostenlose Säure, â€" ý "pfelsäure, Milchsäure und/oder Citronensäure bis zu einer Gesamtmenge von 3 g/l, â€" Zuckerscherben zur Farbminderung, â€" Kohlensaure, â€" an Klärung (Beauty) folgende Stoffe: â€" Milchsäure  "pfelwein: eventuell Spinnfisch (Sorbus domestica L.), Vogelbeere und/oder Quitte.   †" Hops, â€" Gewürze. natürliche Aromastoffe und würzende Substanzen wie Kräuter, Ginger, Cinnamon, Nelken, weitere Getränke, â€" Additive8). Werte bestimmend, die höchstens 1bar Überdruck an CO² haben und die bei der Züchtung nicht zugefügt werden. Der entscheidende zuckerfreie Extrakt auf Basis der zuvor abgezogenen Dichtheit.

Bei Produkten, die aus einer Obstsorte hergestellt werden, kann die Obstsorte in Kombination mit …- wineâ€, “ sektâ oder “ sektâ anstelle der Produktgruppe †" oder Apfel-/Birnenwein oder Fruchtwein zur Geschmacksund Farbkorrektur †" angefÃŒhrt werden. Alkoholgehalt â€" mind. 5% Alkoholgehalt,â€" mind. 18 g/l zuckerfreier Extrakt9), †nichtflüchtige (!) mind. 3 g/l, bezogen auf Weinsäure, â€" max. 1,0 g/l flüchtige Säure, bezogen auf Essigsäure.

ßig. 2. Schwäbischer Meist, Württemberger Most, Württemberger Am Meisten, Badischer Am Meisten, Meist vonâ enthält â€" Alkoholgehalt: Mindestens 4 % VE, â€" kein Zuckergehalt: 9 ), â€" Mindestens 3 g/l (!) nichtflüchtige Säure, ausgedrückt als Weinsäure, â€" höchstens 1,0 g/l enthält, ausgedrückt als Essigsäure.   †" mind. 2% bis 4,5% Alkoholgehalt, â€" mind. 16 g/l zuckerfreier Extrakt9), â€" mind. 4 g/l Weinsäure, â€" max. 1,0 g/l Essigsäure nichtflüchtige, gerechnet als Essigsäure.

Apfelschwein, Birnenschwein enthält â€" mind. 8% Volumen und nicht mehr als 11% Volumenprozent, â€" mind. 16 g/l zuckerfreier Extrakt9), â€" mind. 4 g/l enthält, errechnet als Weinsäure, â€" nicht mehr als 1,0 g/l flüchtige, errechnet als Essigsäure. Apfelwein, Birnen-Dessertwein enthält â€" mind. 12 % Alkoholgehalt, â€" mind. 16 g/l zuckerfreier Extrakt9), â€" mind. 4 g/l enthält, berechn. als Weinsäure, â€" max. 1,2 g/l Essigsäure, Berechnung als Essigsäure.

Apfelsekt, Birnensekt entsprechen den Vorschriften für Apfel/Birnenwein mit Ausnahme des höheren Überdrucks auf Kohlensäure Apfelsekt teilweise vergoren, teilweise vergorener Apfelsekt, Apfelmostsekt, Apfelmostsekt, Birnensekt teilweise vergoren, teilweise vergorener Birnensekt, Aufdruck auf Kohlensäure die Vorschriften für Apfel/Birnenwein. Apfelsekt, Birnensekt entsprechen den Vorschriften für Apfel/Birnenwein mit Ausnahme des höheren Überdrucks auf Kohlensäure

Obstwein enthält â€" mind. 5,5 % Alkoholgehalt, â€" mind. 16 g/l zuckerfreier Extrakt9), â€" mind. 5 g/l flüchtige Weinsäure, Berechnungen als Weinsäure, â€" max. 1,2 g/l enthält, Berechnungen als Essigsäure. Obstdessertwein enthält â€" mind. 12 % Alkoholgehalt â€" mind. 16 g/l zuckerfreier Extrakt9), â€" mind. 6 g/l nichtflüchtige Säure, umgerechnet als Weinsäure, â€" max. 1,2 g/l Essigsäure Säure, umgerechnet als Essigsäure.

Obstwein erfüllt die Voraussetzungen für Obstwein mit Ausnahme des höheren Überdrucks auf Kohlensäure Die Fruchtschaumweine entsprechen bis auf den höheren Überdruck auf Kohlensäure den Vorschriften für Fruchtweine. Rhabarber-Wein erfüllt die Voraussetzungen für Obstwein. Alkoholgehalt. Apple/Birnenglühwein wird aus Apfel/Birnenwein ohne Alkoholverbrauch hergestellt und enthält enthält dabei mind. 5 V. Alkohol. Vol.

Besprüht von …-wein enthält Kohlensäure und zumindest 75 Prozent vol. Apfelwein/Birnenwein oder Wein aus Obst. Kaltes Entenfleisch von …-wein enthält wenigstens 75 Volumenprozent Apfel-/Birnensekt oder Obstsekt. Schale von …-wein, …-wein-Bowle enthält mit einem Mindestanfall von 75 prozent an Produkten aus Ãpfeln oder Bohnen oder anderem Früchten. Früchten und mind. 12 % Alkoholgehalt.

Kohlensäure und mind. 50 Vol.-% an Produkten aus Äpfeln oder Birnen unter Früchten.   â€" ¦-wein-Mischgetränk enthält Mindestgehalt an Produkten aus öffentlicher Hand, die aus „pfeln oder fÃ?r Perlen und/oder anderen Sorten von â€Mischgetränk"   â€" -wein-Mischgetränk enthält Mindestgehalt an Produkten aus öffentlicher Hand, die aus „pfeln oder fÃ?r Perlen und/oder anderen Sorten von â€Mischgetränk" und/oder Bienenhonig hergestellt werden. Mead enthält â€" mind. 5,5 % vol. Alkoholgehalt, â€" mind. 16 g/l zuckerfreier Extrakt9), â€" max. 1,2 g/l Säure Säure, wird als Esssigsäure verrechnet.

Nr. 1. 3. Meadwein enthält überwiegend Meadwein und Obstwein und erfüllt die Voraussetzungen gemäß Nr. 1. Nr. 1. 5. Meadwein mit Obstsaft enthält überwiegend Meadwein und Obstsaft und Obstwasser und entspricht dem Anforderungsprofil gemäß Nr. 1. gemäß Nr. 1. Erfrischungsgetränke vom 24. 5. 2004 (BGB1.. - S. 1016) in der zur Zeit gültigen Fassung.

Mehr zum Thema