Weinbeschreibung Grüner Veltliner

Der Grüne Veltliner Wien 2017

Der Grüne Veltliner ist die mit Abstand wichtigste Weißweinsorte Österreichs. Die Kellerei ist DER Botschafter von Grüner Veltliner in der Welt. Typisch für das Weinviertel ist der Grüne Veltliner. Typisch ist der würzig-pfeffrige Grüne Veltliner als Weinviertel DAC. Er ist leicht erkennbar an seiner hell- bis grüngelben Farbe.

Der Grüne Veltliner im Jahr 2017

Weinlese: Einem etwas kühlen Herbst folgt ein sehr mildes Frühjahr, das zu einem gefährlichen frühzeitigen Aufblühen führt. Der Niederschlag war jedoch selten und wenig ausgedehnt und so kam es zu einem etwas heisseren und noch wenig regenreichen Jahr. Gelegentlich auftretende Unwetter haben die Rebstöcke durch den ganzen Hochsommer gerettet, der als drittwärmster seit Bestehen der Rekorde in die Vergangenheit eingegangen ist.

Jedoch war der Monat August ungewöhnlich kalt mit einigen starken Regenfällen, was sich glücklicherweise sehr günstig auf die Rebstöcke und die Traubenqualität auswirkte. Die Weinlese 2017 strahlt mit intensiven Früchten, einer reifen Säurestruktur und ist aufgrund der frühen Lese nicht so luxuriös wie erhofft.

70% der Grünen Veltliner kommen aus den Weinbergen des Bisambergs und 30% aus dem Nürnberger Stadtgebiet. Der Boden auf dem Bischofsberg ist leicht sandiger Löss auf festem Kalk im Baugrund und extrem kalkhaltig und der nördliche Teil des Nußbergs ist überwiegend Muschelkalkboden, auch auf festem Kalk. Weinberge und Keller: Die Weintrauben kommen ausschliesslich aus Weinbergen, die seit 2008 nach biologisch-dynamischen Gesichtspunkten bebaut werden.

Nachdem die Trauben durch manuelle Lese und weitere Auswahl durch eine vollautomatisierte Traubensortierung besonders sorgfältig ausgewählt wurden, wurden die Einzelpartien des Grünen Veltliners nach ca. 3-stündiger Mazeration schonend gepresst. Nachdem eine durchschnittliche Lagerdauer auf feiner Hefe erreicht war, wurden die Einzelchargen schnell zusammengesetzt und abfüllt. Weinbeschreibung: Der Rotwein strahlt mit einer fein gewebten Veltlinernose, duftend und erfrischend, am Geschmack edel und schmackhaft mit einer lebhaften Säure.

Schon als junger Wein ist der Grüner Veltliner mit seinem pikanten und frischem Charakter eine ideale Ergänzung zur klassisch österr. Kuchen.

Veltliner grün 2017

Er ist ein von R&A und R&A Ffaffl entwickeltes Produkt. Die Kellerei ist DER Repräsentant von Grüner Veltliner in der ganzen Welt. Für uns ist das Unternehmen der richtige Ansprechpartner. Die Leitung hat römischer Staatsangehöriger Dr. med. Roman Joseph Peffl, seine Geschwisterin Dr. med. Heidi Fisher übernimmt das Amt, Pater Dr. med. Roman ist im Weinberg und Frau Dr. med. Adelheid betreut bereits die Nachfolgegeneration.

Zu den dominierenden Rebsorten zählen der Veltliner, aber auch Rebsorten wie z. B. die Rebsorten Cappuccino, Wein, Riesling, St. Laure. Eine große Vielfalt an Rebsorten wird auf 110 ha Rebfläche im Südweinviertel erzeugt. So wird die Parade-Sorte Grüner Veltliner in sechs Rebsorten entwickelt, von denen fünf davon gar als Lagenwein zubereitet werden.

Mehr zum Thema