Wein

Weinglossar

Im Weinglossar finden Sie hilfreiche Informationen zum Thema Wein. Im informativen Weinglossar finden Weinliebhaber alles Wissenswerte über Rebsorten, Weinländer und Weinregionen. Im Weinglossar finden Sie Informationen zum Thema Wein. Ein Weinglossar, das die wichtigsten Begriffe erklärt. Weinlexikon Finish: der Nachgeschmack eines Weines, der nach dem Verschlucken auf der Zunge bleibt; er sollte so lange wie möglich anhalten.

Abctränker

Begriff für eine Produktionsanlage (Destillerie) für Branntwein, deren Destillationsanlage während des Betriebes nicht offiziell verschlossen ist. In Zeiten der Inaktivität wird die Nutzung der Destillerie durch ein Siegel vereitelt. Zur Bekämpfung der Oxydation wird Schwefeldioxyd zugegeben, das für den unerfreulichen Gestank ist. Doch nach einigen wenigen Tagen reagierte das schwefelhaltige Dioxid mit dem Luftsauerstoff und der Beigeschmack normalisierte sich.

Wein-Glossar

Im Weinglossar finden Sie hilfreiche Hinweise zum Begriff des Weins. Barriquefässer werden von der Innenseite geröstet und verleihen dem Rotwein je nach Röstgrad eine weitere geschmackliche Dimension. Schimmelpilze, die besonders bei Süßweinen erwünscht sind, entfernen aus vollreifen Weintrauben und konzentrieren ihre Aromen.

Ausschnitt aus dem Vegetationskreislauf der Reben, an dem die Reifung der noch härteren, grünlichen Weintrauben eintritt. Ein wuchernder Weinstock würde nur schlechte Weintrauben hervorbringen. Das bedeutet den ganzen Prozess vom Pressen der Weintrauben über die Vergärung des Mosts bis hin zum fertigen Flaschenwein. Flaschengärung für Schaumweine, bei der die zweite Alkoholgärung auf der Weinflasche stattfindet.

EntstaubenEntnahme des in der Flaschegärung hergestellten Hefesets bei der Sektherstellung. Bestehend aus Traubenmost, Traubenzucker und Reis. Die Dosierung wird dem Sekt nach dem Verkochen zugegeben und entscheidet über die Süße des Sektes. Die Gärung erfolgt zum zweiten Mal in der Dose.

Während dieses Prozesses wird dem vergorenen Basiswein während der Flaschenabfüllung Likör de Tirago utrophiert. Das bei der Vergärung anfallende Kohlendioxid kann nicht austreten und wird im Rotwein gelöst. Traubenmost oder Traubenmost und Zusatz von Kristallzucker zum Beginn der zweiten Vergärung (Flaschengärung). AppellationDie AOC bestimmt das Wachstum sfeld der Weintrauben und legt wesentliche Qualitätsparameter wie maximale Erträge, Rebsorten und minimaler Alkoholgehalt fest.

Ein lebhaftes und oft als frisches Geschmackserlebnis bezeichnetes Geschmackserlebnis rundet den Geschmack ab. Dadurch ist eine direkte Sonneneinstrahlung am Tag und in der Nacht und damit eine erhöhte Traubenreife möglich. Der extraktreiche Geschmack ist kompakt und gegliedert am Geschmack, ohne viel Flüssigkeit und Fülle.

DryA wine, dessen Glukose vollständig fermentiert ist, im Grunde ein saurer und saurer Weißwein. KraftvollGilt für große, vollmundige Weinsorten mit einem relativ hohen Alkoholgehalt. edel rotEine erwünschte Form, die ausgereifte Weintrauben angreift und so extrem schöne, vielschichtige und haltbare Süßweine zaubert. Denn es ist schön, wenn das Weinaroma auch nach dem Verschlucken noch auffällt.

Das geschmeidige Gefühl im Mund zeigt ein reifes, weiches Tannin an. Alterungswein mit ziegelrotem und hellem Schimmer am Rande, läßt noch keine Aussagen über die Güte zu. Neue HölzerWein kann in neuen oder benutzten Fässern gelagert werden. Das neue Edelholz charakterisiert den Reifeprozess mit Röstaromen / Aroma von Kaffee und VANILLA. Mineral bezeichnet einen Rotwein mit Gerüchen von Kalk, Graphit, feuchtem Gestein oder feuchter Masse, Iod oder ähnlichem.

Aber wie kann ein Tropfen nach Mineralen duften? Minerale sind in der Regel geruchlos, und die detektierbaren Mineralienmengen im Glas befinden sich signifikant unterhalb der menschlichen Auffassungsschwelle. Email steht für Weine mit einem hohen Extrakt- und Alkoholanteil aus gut gereiften Weintrauben. ClosedStands für junge Weine, deren Merkmale sich noch nicht weiterentwickelt haben.

Seitdem darf er nur noch abgefüllt werden, wenn der Sekt oder Perlwein aus der Traubensorte L’Glera hergestellt wurde und die Weintrauben aus einer der neun für die Herstellung von Perlwein in Norditalien genehmigten Regionen kommen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.