Wein

Weingut Mendoza

Die Weinkellereien Mendoza und San Rafael: Catena Zapata, Andeluna, Chandon, Ruttini, Familia Zuccardi bis Bianchi in San Rafael. Reservieren Sie die beliebtesten Weinverkostungen und Weinproben in Mendoza, Argentinien. Online Hotels in der Nähe von Mendoza Winery, Argentinien. Infos zum Weinbau in Mendoza. Das Weinbaugebiet Mendoza liegt am nördlichen Rand Zentralargentiniens und bietet ausgezeichnete Weine.

Luxurious Wines Hotels & Spas

Das spielerische Äußere und das gemütliche, aber moderne Interieur des Hauses zeichnen sich durch klare Formen und harmonische Rundungen aus, die die Naturschönheiten unserer Stadt einbeziehen. Ergänzt wird das Programm durch den angesagten Loftraum „Limited Edition“ inmitten der Weinberge, das beliebte Center für Wellness, das große Freibad, ein Freibad, zwei Gaststätten, den Weingarten und einen Konferenzraum sowie eine Outdoor-Sporttour – den “ Vitaparcours “ – rund um das Grundstück.

Weinverkostung in Mendoza: Weinkeller für Sommelière Venedig

Begrüßung am Mendoza Airport und Transport zum Ziel. Am Mittag besichtigen wir die für ihre sagenumwobenen Bäume, weiten Bürgersteige und ihre äußerste Reinheit und Ordnung bekannte Ortschaft Mendoza. Heute ist das Fundacionalmuseum von Area dort untergebracht, wo früher das Gemeindehaus war. In der Parkanlage geniessen wir die herrlichen Waldgebiete, den Rosenpark am Ufer des Sees und die nahegelegenen Clubs.

Danach besteigen wir den Corso de la Giorgio, wo sich das Denkmal von Éjército Liberto und das griechische Arena-Theater“ Franck Roomero Tag erhebt. Fruehstueck im Haus. Nach einer exklusiven Weinverkostung beginnen wir mit einem Rundgang durch das Bodega-Museum der Weinbauer.

Weiter geht es zur Südtiroler Weinfamilie Succardi, wo wir die Degustation der Sankt -Julia-Weine kennengelernt haben. Die Besichtigung beginnt im Keller und geht dann weiter durch die anderen Räumlichkeiten, wo wir eine weitere Weinverkostung haben. Am Mittag wandern wir durch die Weinberge zum Visitor Center, um ein herrliches Mittagessen mit Eintöpfen, gegrilltem Grillfleisch und einem typischen Nachtisch der Gegend zu geniessen.

Wir probieren auch unterschiedliche Traubensorten. Am Nachmittag geht es zurück zum Haus. Fruehstueck im Haus. Heutzutage haben wir uns 2 Weingütern verschrieben, die sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene bekannt sind: Charlotte und Katena Sapata. Mit dem argentinischen Weingut wurde das erste Weingut von der Firma MÖT & CANDON außerhalb Frankreichs gegründet.

1743 gründet er das Weingut Haus Möet in der Gemeinde El Salvador in der Nähe des Flusses Mendoza und des Uco-Tals. Aus diesem Weingut werden wir ein klassischer Mendoza-Klassiker: der Weinkeller mit dem Namen Keller. Nach der Verkostung der unterschiedlichen Traubensorten wird das Mittagessen mit erlesenen Tropfen begleitet.

Danach geht es zu einem seltsamen Platz, der Kellerei Sapata, die an eine Maya-Pyramide erinnernd ist. Die kubischen Räumlichkeiten erstrecken sich von der Haube bis in den Gewölbekeller, wo der Rundweinkeller die vielen Eichenfässer aufnimmt. Ergänzt wird das Szenario durch eine önologische Gliederung, die die Weinproduktion fördert und die hohe Qualität der Weinsorten wie z. B. Angelica Žapata gewährleistet.

Dieser Tag war sehr anstrengend, aber sehr gut genutzt: 3 große Weinkellereien wurden besichtigt, die sich mit viel Herzblut diesem Unternehmen zuwenden. Danach geht es zurück zum Rastplatz. Fruehstueck im Haus. Nun fahren wir südwestlich in das Tupungato-Tal in Mendoza, das 1.300 m über dem Meer liegt.

Das Weingut hat eine Fläche von 80 Hektar und ca. 4.500 m² mit einer Fassungsvermögen von 1 Mio. Liter und 1.250 Fässern im Untergeschoss. Einzigartig ist die Konstruktion des Hauptgebäudes der Bodega: Kreuzform, mit 4 Tragflächen, jeder Trakt ist ein Keller, und hat dann wieder 2 Bereiche, eine oberirdisch, wo sich die Edelstahlbehälter und ein Erdgeschoss befindet, wo die Weinreife in Barrique Fässern stattfindet.

Nur an einem Ort, an dem sich die Flaschenabfüllanlage aufhält, laufen die 4 Flügel zusammen. Danach wartet die Hitze des Kamins auf uns in einer artenreichen Atmosphäre. Fruehstueck im Haus. Am Vormittag haben wir freien Eintritt, um das Wirtshaus und die nähere und weitere Umgebung zu geniessen. Fruehstueck im Haus. Am Vormittag besichtigen wir den Bianchi-Weinkeller, dessen Hauptprodukt der Champagner ist.

Charakteristisch für diesen Standort ist, dass sich das Weingut unter der Erde liegt. Die Kellerei hat einen Raum, wo Sie die Tropfen verkosten können, während Sie einen herrlichen Blick auf die Gartenanlagen und Weinberge haben. Zu den bekanntesten Weinen gehören unter anderem der Wein der Familie P. A. C. P. Bianchi und der Wein der Familie P. Slavko.

Zum Mittagessen verabschiedet man sich und fährt dann zu einem Familienunternehmen: Jeanne Dixon. Nach einem Spaziergang durch das Gebiet zur Mahlung und Vergärung gehen wir in den Weinkeller, um die Reife der Weinsorten in den Fässern zu verfolgen. Es werden einige Weinsorten verkostet, vor allem der Fluss Friaul und der Weinbau.

Danach geht es zurück zum Haus. Fruehstueck im Haus. Zum Mittagessen geht es zum Weingut Algodon und wir geniessen die herrliche Aussichtsplattform. Dieser kleine „Bodega“ (Weinkeller) ist der Herstellung begrenzter Mengen von Qualitätswein gewidmet und liegt in der Region des Gebirges mit 800 Hektar für die Weinwirtschaft, die durch das geschmolzene Wasser begossen wird, was der Mineralisation des Erdbodens dient.

Am späten Vormittag kommen wir zurück.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.