Weinwissen

WeinKenntnisse

Lernen durch Trinken: in nur zwei Tagen zum Weinkenner durch unterhaltsame Lektüre und unterhaltsame Verkostung! weinwissen. Die WEINWISSEN von Wolfgang Wachter haben Antworten für Weinliebhaber, die mehr wissen wollen. In der Rubrik "Weinwissen" können Sie sich über aktuelle und historische Weinthemen informieren. Neu: Weinwissen in einem besonderen Rahmen, entspannt und praktisch.

Bei unserer humorvollen Weinschule "Weinwissen für Angeber" geht es um das Wesentliche: Was ist der Unterschied zwischen Rot- und Weißwein?

WeinKenntnisse

Auf der Website des DWI erfährt man alles über deutsche Weinsorten, die Vielfalt der Traubensorten, die aktuellen Rezepturen und vieles mehr.... der deutsche Weinkonsumanteil beträgt 44%? ein "klassischer" Tropfen aus einer klassisch-regional typischen Traubensorte mit hohem Qualitätsanspruch? Jeder, der sich mit der Materie des Weins befasst, erkennt bald, dass es ein endloses und aufregendes Gebiet ist!

Hier finden Sie interessante und interessante Fakten rund um den Thema Rotwein. Bei uns werden die Themen Kunst und Weine zum Erleben! "Natürlich wird jede Tour von einem Glas Regionalwein begleitet", sagt sie. Der Aroma-Bar verhilft dem Weinliebhaber guter Weine, aber auch dem Anfänger, zu einem besseren Verständnis der einzelnen Düfte und damit eines Weines in seiner ganzen Vielfalt.

Die einzelnen nummerierten Flaschen enthalten die Geschmacksrichtungen, ein beiliegendes Heft beinhaltet die Auflösungen.

WeinKenntnisse

Es gibt viel zu wissen, denn Wine ist in einem. Hier gibt es Wissenswertes und viel Informatives und Unterhaltsames zu erfahren. Glücklicherweise haben wir einen Mann, der alles kann. Egal ob es sich um Terroirs, Labels, Verkostungen, Bewertungen oder Qualitätsniveaus handelt, der Weinkenner und Weinkenner Alexandre Kohl stellt hier seine nahezu unerschöpfliche Kompetenz vor.

Welches Weinglas wird am besten getrunken? Was bedeuten Sulphite im Weißwein? Sie finden hier die Antwort auf Ihre Frage zum Begriff des Weins.

Weinkenntnisse

An einem sommerlichen Abend ist ein gutes Gläschen vollmundig. Dies gibt keine Informationen über das Jahr, in dem der Tropfen in Flaschen gefüllt wurde, sondern über das Jahr, in dem die Weintrauben, aus denen er hergestellt wurde, gelesen wurden. Welcher Weinbecher für welchen Tropfen? Das ist eine schnelle Aufgabe, wenn man zu Haus eine gute Weinflasche genießen möchte.

Ein größeres, tulpenartiges Rotweinglas, ein etwas kleines Weißweinglas und, wenn Sie möchten, ein großes, schmales Champagnerglas für den Sekt werden ausreichen. Bei einigen Informationen über Gläser werden auch Anfänger gleich mit den passenden Gläser abgedeckt.

Nicht alle Verschlusstypen werden für alle Weinsorten empfohlen und es gibt eine ständige Auseinandersetzung unter Weinliebhabern, die dem Rotwein schmeicheln und sogar schaden. Jahrhunderts hat sich die Weinflasche als idealer Vorratsbehälter für die Lagerung von Glas etabliert und die ersten Etiketten wurden daran angebracht.

Das Hauptetikett ist uns heute nicht nur als Informationsbasis bekannt, sondern auch die Details des Weines können auf der Halsschlaufe und dem Rückenschild nachvollzogen werden.

Mehr zum Thema