Weiss Burgunder

2016, Elbphilharmonie Weißburgunder, Baden

Pinot Blanc ist ein Weißwein mit großem Potenzial. Zahlreiche Winzer haben das Potenzial des Pinot Blanc aus der Pfalz erkannt und entwickeln es mit entsprechender Sorgfalt. Immer mehr Pinot Blanc VDP-Großanlagen aus der Pfalz werden verkauft. Im Ursprung Burgund heißt er Pinot Blanc und in der Steiermark gelegentlich Klevner. Wir als offizieller Weinpartner der Elbphilharmonie bieten unseren Gästen diesen herrlich duftenden Pinot Blanc im neuen Kulturdenkmal Hamburgs.

2016, Spätburgunder Philharmonie, Badische Elbe Philharmonie

Im Mund ist er von eleganter Eleganz, mit einer angenehmen Säurestruktur und einer schönen Ausprägung. Das Fläschchen und der Essig können zum Thema eines Gesprächs mit anderen werden. Er hat mich gewundert. Wir genießen es mit gutem Freund, sowohl zum Abendessen als auch in entspannter Atmosphäre. Im Bouquet und am Geschmack ist eine fruchtige Note nur wenig spürbar.

Im Allgemeinen hat der Rotwein zu viel Säuren und die Fruchtnoten sind mir zu wenig ausgesprochen. Ein sehr schmackhafter und schneller Tropfen, der sehr gut aufbereitet war. Und ich trank den Tropfen von meinen Freundinnen und freute mich über den guten Beigeschmack. Es hat ein abgerundetes Bouquet, keine Säuren - auch ein wunderschönes Präsent, das auf jedenfall mit Begeisterung aufgenommen wird.

Der Pinot Blanc ist mit seiner eleganten, frischen und säuerlichen Note von Früchten wie Nüsse, Äpfel, Birnen und Mangos ein idealer Begleiter im Sommer.

Weißer Burgunder (Synonym: Pinot Blanc)

Den Weißburgunder brachten die Spätburgunder im Laufe des Mittelalters in den Rheingaus, von wo aus er sich in ganz Deutschland ausbreitete. Die Rebsorte wurde in 1895 in Bourgogne, aber schon im 19. Jh. von dt. Ampelographen erwähnt. Auch wenn die Differenzen frühzeitig erkennbar waren, wurden die Rebsorten Weißburgunder und Weißburgunder wegen ihrer großen Gemeinsamkeiten im Weinberg nicht getrennt gehalten und bis zur Jahrhundertmitte bebaut.

Mit der zunehmenden Wichtigkeit des Weinbaus wurden jedoch erhebliche Differenzen im Anbau der beiden Rebsorten deutlich. Die Rebsorte wurde wegen ihrer etwas älteren Reifung und niedrigeren Anfälligkeit für Botrytis im Burgunder bevorzugt. Sie ist heute im Herkunftsgebiet des Weissen Burgunds verschwinden. Der Begriff "Burgund" ist im deutschen Sprachraum keine französische sondern eine Region.

Weißburgunder

Die Weinlese erfolgte in kleinen Gebinden, die in einem sanften Prozess ausgelesen wurden. In Edelstahltanks bei einer kontrollierten Wassertemperatur (19°C) wird alkoholisch vergoren. Es wird in Edelstahltanks ohne biologischen Säureschaden gelagert. Pinot Blanc ist ein frischer, vollmundiger, trockener und vollmundiger Weizen. In grünlichen bis leicht gelblichen Nuancen zeigt er sich mit leichtem Apfelaroma, Nuss- und Grüntönen.

Empfehlenswert zu hellen Vorgerichten, Fisch- und hellen weißen Fleischgerichten sowie zu einem Aperitiv.

Mehr zum Thema