Wein

Weißwein Französisch

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit „guter Flasche Wein“ – französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von französischen Übersetzungen. Die Übersetzung für’Weißwein‘ im kostenlosen deutsch-französischen Wörterbuch und vielen anderen französischen Übersetzungen. Die Übersetzung für’Weißwein‘ im kostenlosen Deutsch-Französischen Wörterbuch und vielen anderen französischen Übersetzungen. Burgund ist der Name für alle Weine aus dem französischen Weinbaugebiet Burgund, nicht aber für den Beaujolais, der nur administrativ, aber nicht historisch und weinbaulich zum Burgund gehört. Die einzige französisch-polynesische Weinkellerei ist eine Kuriosität, die Rangiroa Urlauber gerne besuchen.

Miesmuscheln („Moules marinières“) in Weißwein)

Zubereitet werden die Meeresfrüchte „à la marinière“, also ganz schlicht mit Schalotte, Weißwein und Petersilien. Diese Speise dauert nur 15 min. und ist ein echter Segen. Ingredienzien für 2 Personen: 1- Miesmuscheln ins Meerwasserbad eintauchen. 2 – Legen Sie die guten Miesmuscheln ( „geschlossene“) in einen heissen Topf mit dem Weisswein und geben Sie sie 5 Min. abgedeckt aufkochen.

3 – Nach diesen 5 Min. die gehackten Frühlingszwiebeln und die gehackte Petersilien hinzufügen und weitere 2 Min. dünsten. Das Muschelfleisch ist angenehm weich und das Krebsfleisch bitter. Ich heiße Margaret Aurelie, eine Franzosin, die uns die ganze Zeit über geliebt hat.

Muscheln nach französischer Art – Muscheln nach französischer Art und Weise

An der Côte d’Azur lernte ich während meiner Zeit die Muschel mit Fritten und Fritten näher kennenlernen. Die Brühe aus Weißwein, Zwiebel und Petersilien ist rasch zubereitet, mit frischen Musseln (derzeit nahezu flächendeckend erhältlich) und hausgemachten Fritten, und man kommt sich beinahe wie in Frankreich vor.

Muscheln gut mit Kaltwasser abspülen. Die Knoblauchzehen und die Schalotte in feine Scheiben geschnitten, in Öl leicht gläsern werden („nicht zu dunkel“). Deglaze mit Weißwein, Petersilien, Tomaten, Thymian u. Brei. Zum Kochen bringen, Gemüsefond zugeben und mit etwas Speisesalz, Paprika und Limonensaft würzen. Nochmals würzen und mit den Chips anrichten. Natürlich kann man die Fritten auch direkt aus dem Ofen bestellen, aber sie sind natürlich hausgemacht: Frittiert: Frittiert: Frittiert: Pommes:

In Viertel oder langgestreckte Fritten geschnitten, mit Öl, Speisesalz, Pfeffer und Paprika abschmecken und ca. eine halbstündige Backzeit einlegen.

https://www.rewe.de/ernaehrung/franzoesische-kueche/franzoesischer-wein/

Rot-, Weiß-, Rosen-, Sekt-, Crémant- und Süsswein: Die Weinsorten sind sehr beliebt: Es waren die Roemer, die den franzoesischen Weinbau und die Kelterkunst aus dem Roemischen Kaiserreich brachten. Seitdem wird diese Art in ganz Europa kultiviert und entwickelt, so dass die französischen Weine und Sekte Spitzenpreise erwirtschaften. Andererseits gibt es in jeder Phase des Verfahrens eine ausgeprägte Detailverliebtheit und ein hohes Qualitätsverständnis – denn der größte Teil der Ernte wird von den französischen Bürgern selbst eingenommen.

Traubensorte Rotwein, die vermutlich aus den spanischen über die pyrenäischen Inseln nach Südfrankreich kam und besonders im südwestlichen Teil des Landes bebaut wird. Verglichen mit anderen franzoesischen Weinen haben die roten Weine aus dem Weinberg nur einen niedrigen Gerbstoffgehalt und damit ein sehr gutes Bukett. Die dunkle Traube wurde in Aquitaine, im südwestlichen Bereich des Landes, für die Herstellung der kräftigen Bordeaux-Rotweine verwendet.

Heute ist sie weltweit präsent und nimmt unter den Rebsorten mit der grössten Anbaufläche den ersten Rang ein. Die aus dem Burgunder stammende Weißweintraube kommt in Südfrankreich sowohl zu reinen Weissweinen als auch zu Mischungen – so genannten Cuvés. Den Sekt! Granache: Die roten Granache Noire und die hellen Granache Bianca kommen beide aus dem spanischen Raum, von wo aus sie sich im Meer niederließen.

Granache nouveau wird zu einem ziemlich trockenem Wein gemacht, dessen Fülle gut zu reichen Fleischspeisen paßt. Wildfleisch: Eine in der Region Bourgogne weit verbreitete Sorte. Bevorzugt wird er mit Frischkäse und Wurstwaren, französischer Bratwurst und Schinken serviert. Der zweite Preis geht an die Rotweinsorte, die auch aus Aquitaine stammt und aus der fruchtige und körperreiche franz. Weine gepresst werden.

Blauburgunder: Die Sorte wird im Deutschen Blauburgunder genannt und kommt, wie der Titel schon sagt, aus dem Weinbau. Er wird zur Herstellung von samtigen und körperreichen Rotweinen von rubinroter bis violetter Färbung verwendet. Ein weiteres Spezialgebiet sind die Weissweine aus der Rotweinsorte Blank de Noire.

Vor der Vergärung werden Haut und Traubensaft abgetrennt, so dass die Farbmittel aus der Haut nicht vergoren werden und dem Rotwein eine rötliche Färbung zuteil wird. Der bekannteste Vertreter dieser Methode ist der Sekt, eine Crème aus Spätburgunder, Weißburgunder und Blauburgunder. Die kleine, schwarze Syrah-Traube kommt von den Abhängen der Rhone, sowohl in der Westschweiz als auch in ganz Deutschland.

Was ist der richtige französischer Rotwein? Im Grunde genommen sind es vor allem drei Weinbaugebiete, die die teuerste und qualitativ hochwertigste Weine beanspruchen: die Weine der Region Bourgogne, der Region Burgenland und der Region Sardinien. Bourdeaux: Das Bordelaiser Weinbaugebiet gliedert sich in mehrere Weinbaugebiete rund um die südwestfranzösische Metropole Bourdeaux. Das zwischen der atlantischen Küste und der Hauptstadt der Provinz gelegene Medoc ist berühmt für seine vielen und schönen Weinkellereien, wie die bekannten Schlösser Lafite-Rothschild und Châteaux.

Besonders bekannt ist die Region mit ihren Rotweinen, aber auch die Gebiete Entre-Deux-Mers und Leognan im südlichen und östlichen Teil von Bordelaos produzieren exzellente Weiswein. Der teuerste Rotwein des Bordelaiser Landes kommt aus drei kleinen Gebieten: Doch auch ein französicher Weißwein aus dem Bordelaiser Land erreicht Spitzenpreise: der Sauteuse. Im kleinen Anbaugebiet im südlichen Teil der Insel werden aus den Rebsorten Sorte Gänseleber, Moscadelle und Weißwein gewonnen, die traditionsgemäß mit Foie Gras oder Rotwein serviert werden.

Bourgogne: Früher ein Reich und später ein Fürstentum, hatten die Burgunder und ihre Machthaber die nötigen Mittel, um den Weinbau zu unterstützen. Es gibt heute vier Departements, die zur Weinregion des Burgunds gehören: Selbst wenn die Weissweine – beinahe ausschliesslich mit rund 60 % der Flaschenabfüllungen – im burgundischen Raum klar an der Spitze stehen, erreichen vor allem die roten Weine der Weinberge Cote des Nouits und Cote de Beaune höchste Erlöse.

Der Spätburgunder wird für Rotweine verwendet, aber auch für die Herstellung von Spätburgunder ist es erlaubt. Aus diesen Weintrauben entsteht ein feiner, aber zerbrechlicher Wein, der im Gegensatz zu Bordeaux-Rotweinen nicht so lange haltbar ist. Die Bezeichnung Champagne und die Bezeichnung Champagne de la Champagne stehen unter Schutz, die nur für Sekt gilt, dessen Weintrauben aus den Champagnern stammen.

Andere französiche Weine: Beajolais Primeur: Der Beajolais Primur ist das französiche Gegenstück zu Federweiß – einem sehr jungen Wein, der bereits am 15. Dezember im Jahr seiner Ernte verkauft werden kann. Der trockene Weißwein aus der Region Tschablis im Bourgogne, der aus reinen Chardonnay-Trauben zubereitet wird. Cremant: Schließlich wird ein Cremant, wie Sekt, durch Gärung in der Flasche zubereitet.

Aber da seine Weintrauben in anderen Gebieten wie z. B. im Elsass oder in der Region des Burgunds gedeihen, kann man ihn nicht so nannten. Eine gute Creme ist in der Regel nur ein kleiner Teil dessen, was man für einen Sekt auf den Teller zaubert. Muskadet: Der Muskadet kommt aus dem Loiretal und wird aus der Traubensorte Melone de Borgogne, auch bekannt als Mucadet.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.