Wein

Weißwein Sauvignon

Klassischer Sauvignon Blanc, knisternde Frische, lebhafte Aromen, trockener. Der Sauvignon wird in zwei Stilrichtungen präsentiert: Charakteristisch für unsere Weinregion ist die einzigartige Vielfalt: Pinot Grigio, Gewürztraminer, Pinot Blanc, Chardonnay, Sauvignon, Müller Thurgau, Sylvaner, Kerner, Riesling, Veltliner sind die wichtigsten Weißweine Südtirols. Der Sauvignon Blanc ist eine der französischen Edelreben, die als „Cépage noble“ bekannt sind. Mehrschichtige Weine, frisch und aromatisch oder elegant und lebendig bis fleischig und intensiv, Weine aus der Rebsorte Sauvignon Blanc.

Le Sauvignon Blanche

Der Sauvignon Weißwein von Sauvignon Blank zählt zu den so genannten Cepages Adel, den besten und nobelsten Traubensorten der Erde. Die Bezeichnung besteht aus den französichen Wörtern Sauce ( „wild“) und Blanko („weiß“). Der Hauptabsatzort dieses Weißweines liegt im südwestlichen Teil Frankreichs, wo er erstmals 1710 genannt wurde.

Sauvignon Weißwein ist nach dem Weißwein der zweitgrößte Weißwein der Welt. Bislang gibt es in der Bundesrepublik nur 500 Weinbauern, mehr als die Haelfte davon in der Pfaelz. Hier wurde der Rotwein auch 2010 zur „Rebsorte des Jahres“ gekürt und führt unter anderem den Spitznamen „Weißer deutscher Königswein“.

Der aufstrebende Weißwein wird auch von den beiden Städten Hessen, Badens und Ahrs begleitet. Jedoch ist die weisse Sorte verhältnismässig sensibel, da sie für einige Rebenkrankheiten und Sprinklerbewässerung empfänglich ist und ein starkes Wachstum aufweist. Der Sauvignon Blank hat in seiner reinen Gestalt ein grünliches Bouquet mit Stachelbeernoten, feine Struktur und einen unverwechselbaren mineralischen Ton, der sich zu einem erfrischenden Spiel am Gaumen ausbildet.

Die Sauvignon Blank wird auch als“ Blank Fumé“, „Sauvignon Jaune“ oder „Muskat-Sylvaner“ bezeichnet und passt ausgezeichnet zu Fisch- oder Sahnesoßen.

Einkaufen Sauvignon Weißwein

Der Sauvignon Blank ist eine elegante Rebsorte aus Frankreich, die einen Weißwein mit einem charakteristischen Geruch von grünem Obst und Räucherwerk auszeichnet. Der Sauvignon Blank ist eine der edelsten Rebsorten Frankreichs, bekannt als „Cépage noble“. Der Boden an der Loiré, besonders in den Ortschaften Sant ander und Fouilly Pumé, ist feuerfest und verleiht dem Weißwein ein spezielles, räucherndes Bukett.

In diesen Gebieten sind die Weinsorten eines Weingutes Pioniere des Sauvignon-BLANCO, die für ihre besonders gute Weinqualität bekannt und bekannt sind. Der Sauvignon ist mengenmäßig keine typisch deutsche Sorte. Der Weißwein hat jedoch im Badener Ort durbacher eine lange Geschichte. Bis in die 80er Jahre wurde die Weinrebe dort als „Weißer Bordeaux“ vertrieben.

Abgesehen von den französischen Weinregionen sind es vor allem die überseeischen Weinregionen, die ideale klimatische Voraussetzungen für den Sauvignon Blank bieten. Die Rebsorte wird auch in den Vereinigten Staaten unter dem Markennamen Blank Dunst vertrieben, wo der Rotwein in Holzfässern ausreift. Dies verleiht ihm Eigenschaften von Tropenfrüchten statt der klassisch grünlichen Noten und verdeutlicht die Veränderlichkeit der Rebsorte.

Der Sauvignon Blank ist eine naturbelassene Mischung aus Tradition ellem Weißwein und Weißwein und kommt aus Deutschland. Das Loiretal bietet optimale Voraussetzungen für die besten Weissweine wie diesen „weissen Bordeaux“. Die Sorten Sauvignon und Sauvignon Friaulano wurden oft durcheinander gebracht, da die erste auch als Sauvignonasse oder Sauvignon Verte bekannt ist.

Andere Weinsorten haben den gleichen Weinnamen und einige sind echte Mutanten des Sauvignon. Direktsynonyme für den Weißwein sind auch Weißwein und Sauvignon Jacune, dank der Grünfrüchte im Aroma. Sauvignon Weißwein mit besonderen Düften. Zu den klaren, feinfruchtigen Anklängen an saure Beeren wie Johannisbeeren und Stachelbeeren kommen die so genannten Grüntöne hinzu.

Diese Grüntöne umfassen Kartoffeln, grüner Pfeffer, grüner Kaffee, grüner Spargeln und Mähgut. Durch den Pyrazingehalt im Weißwein werden die individuellen Grün- und Rauchnuancen festgelegt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.