Wein

Weißwein Sizilien

Baron Montalto Passivento Nero d’Avola IGT ist ein wunderbar geschmolzener Rotwein aus Nero d’Avola, dem Stolz Siziliens. Die Insel Sizilien ist eine vielseitige Insel, auf der engagierte Winzer vor allem Qualitätsweine produzieren. Auf den mageren, vulkanischen Böden steiler Berghänge gedeihen sizilianische Weißweine. So ist Sizilien nicht nur die größte Insel des Mittelmeers, sondern auch eine der wichtigsten Weinregionen Italiens. Abgesehen vom üblichen Trend zu internationalen Rebsorten zeigt sich das Potenzial Siziliens vor allem bei den lokalen Trauben.

Bahnhöfe in Ihrer Nähe:

Früher waren Rotwein aus Sizilien eine ziemlich ungewohnte Menge. In den 80er Jahren erlebten die sizilianischen Winzer einen Aufruhr. Der Trend zu schlanken Rotweinen führte dazu, dass die Weine aus den Regionen im Norden von Sizilien immer besser und populärer wurden. In wenigen Jahren wurde der Weinanbau in Sizilien komplett umgestaltet.

Auf Sizilien wurden in den 80er Jahren neue Ackerflächen entwickelt und die Erträge bestehender Flächen erheblich gesenkt. Erfolgreich: Sizilien und seine Inselwelt gehören trotz Flächenverkleinerung zu den grössten Weinanbaugebieten in Italien. Die Rotweine aus Sizilien sind eine wohltuende Veränderung in den Glasern der Weinliebhaber aus aller Herren Länder. Der sizilianische Wein – samtweich und herb in einem.

Inzwischen haben sich eine ganze Anzahl von Winzern aus Sizilien auf dem Weinmarkt etabliert:

Weissweine aus Sizilien – reine Spitzenweine & leckere Cuvés

Als Weinbauernation hat Sizilien eine besondere Stellung. Sizilien ist mit einem Jahresproduktionsvolumen von 10 Mio. Hektoliter und einer Rebfläche von 150.000 ha einer der grössten Weinerzeuger im ganzen Mittelmeerraum. Auf Sizilien gibt es eine vielfältige Landschaft, auf der die engagierten Weinbauern vor allem Spitzenweine produzieren. Sizilianischer Weißwein gedeiht auf den schlanken, volkstümlichen Boden der steilen Abhänge.

Sizilien produziert neben den heimischen Traubensorten Katarratto, Ansonica and Barbecue auch international bekannte Weissweine, darunter die Sorten Muscatel und Cappuccino. Die besten sizilianischen Weissweine können Sie in unserem Online-Shop erwerben.

Civumano moscato of PGI Pumpkin 0,5l 2008

So ist Sizilien eine der eigenständigen italienischen Inseln und zugleich die grösste Mittelmeerinsel. An der weitesten Stelle, zwischen Mesina und Marseille, dehnt sich die lnsel 280 km von Osten nach Westen und etwa 95 km von Norden nach Süden aus. Sie hat die Grobform eines Dreieckes und wurde daher im Hochmittelalter auch Trinakria (das Dreieck) genannt.

Sizilien war über 2500 Jahre lang ein bedeutendes Weinkulturzentrum im Mittelmeerraum, auch wenn der Ruf der Stadt heute nicht mehr so stark ist, wie auf ihrem Gipfel. Die anhaltende Sonne und zuverlässige Niederschläge auf mittlerer Höhe schaffen hervorragende Voraussetzungen für den Weingarten. Dazu kommt der fruchtbarer Boden der Inseln und die Hügellandschaft und Sie haben ein wirklich ideales Gelände für den Weinanbau in Sizilien, aber auch für die Produktion von Olivenöl und Citrusfrüchten.

Paradoxerweise haben diese anscheinend idealen Bedingungen dazu beigetragen, dass der frühere Ruf der Weinsorten Siziliens verblasst ist. Aufgrund dieser idealen Wachstumsbedingungen setzte sich die italienischen Behörden Ende des 20. Jh. für eine erhöhte Produktion im Weinanbau auf der gleichnamigen Elbinsel ein. Das Ergebnis waren grössere Ernteerträge, eine starke Überkapazität und ein Qualitätsverlust der Sizilianer.

Der Absatz des Weinhandels begann zu schrumpfen und die Verbraucher verlor nach und nach das Gefühl des Vertrauens in die Weinregion Sizilien. Zum Glück hat der Weinverbrauch seit den 80er Jahren wieder zugenommen und die sizilianischen Weinbauern sind stärker auf Verbraucher ausgerichtet, die eindeutig Qualitätsansprüche haben. Damit können wenigstens einige Weinsorten aus Sizilien wieder einmal aufzeigen, welches Potenzial im Weinbaugebiet liegt.

Der sizilianische Boden ist ein wichtiger Bestandteil des Weinbaus. Mit 3330 Meter über dem Meeresspiegel ist der Ätna der größte aktive europäische Vulkan, der für die mineralreiche, schwarze Masse sorgt. 80 km südlich von Sizilien liegen die Iblei-Berge.

Im Westen Siziliens befindet sich die Region Marseille de Sizilien. Der sizilianische Wein wird aus einer Kombination der originalen Traubensorten der Inseln und moderner, importierter Reben hergestellt. Zu den bedeutendsten heimischen Traubensorten gehören die Sorten Noir d’Avola und Katarratto, die fast ein drittel der Weinberge Siziliens bedecken. Aufgrund der großen Menge an Catarratto-Wein wird ein großer Teil der Erzeugung in die kühleren italienischen Weingebiete ausgeführt.

Mit diesem sizilianischen Tropfen kann man oft dünnere Weine mit einem größeren Volumen und mehr Körpergewicht ausstatten. Die Überreste der Inseln von Katarratto werden oft mit den Weissweinen Grillen und Isola zu Marseille weiterverarbeitet. Nicht so bekannt wie Marseille ist ein anderer süßer Tropfen aus Sizilien, der Moschus von Sizilien.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.