Wein

Weißwein Spätlese Lieblich

Im Angebot finden Sie ausschließlich hochwertige Weißweine der Rebsorten Riesling, Silvaner, Müller Thurgau, Bacchus, Kerner, Ortega, Rivaner, Huxelrebe, Weissburgunder, Grauburgunder, Scheurebe und Gewürztraminer. Der Huxelrebe ist eine delikate Rebsorte, die Weißweine produziert. Die Geiger und Söhne Serie spätlese überzeugt als Liebhaber von halbtrockenen bis eher süßen Weinen durch ihre Süße. Besonders im vollreifen Zustand entfaltet er sein hervorragendes Aroma optimal, weshalb wir ihn erst als Spätlese ernten und zu einem vollmundigen Wein mit großem Bukett verarbeiten. Elegant in der Farbe, präsentiert sich dieser Weißwein in einem mittleren Hellgelb mit grünlich-gelben Reflexen.

Nr. 43 Spätlese süß 0,75 Liter-2016

Er besticht durch ein ganzes Bouquet von Düften, verbunden mit einer wunderbaren Süße. Mit einer gezielten Auswahl während der Reifung und den damit einhergehenden sehr niedrigen Erträgen erreichen Sie bei uns das hochwertige Selektionsniveau in Jahren. Er ist ein guter Begleiter für spezielle Gelegenheiten. Das ist eine delikate Traubensorte, die Weißweine produziert.

Es ist eine Mischung aus Gütedel und Kuriermuseum und wurde 1927 von Dr. med. Georg Schuh bei der Staatsanstalt für Wiederaufbau in Algerien durchquert. In der Nase entfaltet sich das Aroma von Honigmelonen, Orange und Sultaninen. Hervorragend zu Nudeln oder weißem Rindfleisch mit Sahnesauce und würziger thailändischer Hausmannskost.

Weissweine Spätlese süß

Die Spätlese von Géiger und Süße wird Sie als Liebhaberin von halbtrockenen bis süßen Tropfen begeistern. Bei uns erhalten Sie ansprechende, schmackhafte Weissweine mit mittlerer Stärke und einem mittleren Alkoholanteil von 11,5 bis 12,5 % vol. Im fränkischen Tüngersheim reift die ausgesuchte Traube, bis sie den gesetzlichen Produktions- und Qualitätsstandards entspricht, die sie für das Spätlese Predikat auszeichnen.

Erst wenn sie das geforderte Traubengewicht erreichen, dürfen die Weintrauben mit der weiteren Weinbereitung beginnen. Die Spätlese von Géiger und Süße wird Sie als Liebhaberin von halbtrockenen bis süßen Tropfen begeistern. Bei uns erhalten Sie ansprechende, schmackhafte Weissweine mit mittlerer Stärke und einem mittleren Alkoholanteil von 11,5 bis 12,5 % vol.

Im fränkischen Tüngersheim reift die ausgesuchte Traube, bis sie den gesetzlichen Produktions- und Qualitätsstandards entspricht, die sie für das Spätlese Predikat auszeichnen. Erst wenn sie das geforderte Traubengewicht erreichen, dürfen die Weintrauben mit der weiteren Weinbereitung beginnen.

Weißwein der Firma Fränkische Spätlese süß im Böcksbeutel

Sie ist eine Mischung aus den Traubensorten des Rieslings und der Traube und wurde erst 1916 als neue Sorte registriert. Besonders im vollreifen Zustand entwickelt er sein hervorragendes Bouquet bestens, weshalb wir ihn erst als Spätlese lesen und zu einem vollmundigen und gut duftenden Tropfen aufbereiten. Duftig und mit einem breiten Spektrum an Düften, besticht er durch seine süße Fruchtsüsse und seine präsente, harmonische Säuerlichkeit.

Eine edle Dose, die nicht nur Weinfreunde vom Vergnügen eines Gläschens Spätlese begeistern soll. Trotz eines Alkoholgehaltes von 12,0 % vol. ist dieser Weißwein sehr schmackhaft und kühl und frisch. Die Farbe der Schokolade erscheint goldfarben im Weinglas, gestreift mit strohgelben Nuancen. In den Zungen ist ein kräftiger Duft von roten Äpfeln und gelben Birnen, die ihrerseits von zarten Kamillennoten umhüllt sind.

Der süße Fruchtgeschmack, der hier vorhanden ist, wird durch die Säurestruktur zum Tanzen eingeladen. Letztendlich kulminiert dies in einem harmonischen und harmonischen Geschmacksempfinden. Leckerer Weißwein für aromatische Erkundung und Verwöhnung. Im fränkischen Weinanbaugebiet wird die Spätburgunder oft kultiviert, da sie sich hier sehr gut mit den Muschelkalk-Böden verträgt. Obwohl sie in einem frühen Entwicklungsstadium keine leckeren Tropfen hervorbringen, sind die Weintrauben im reifen Zustand ein wahres Vergnügen für die Selektion und Spätlese.

Auch hier in Tübingen reift man mit bestem Aroma und überzeugt damit auf ganzer Strecke. Das Bouquet ist akzentuiert und mit einem stimmigen Zusammenspiel von süßen Fruchtnoten und einer anwesenden, aber nicht dominanten Säurestruktur eine einzigartig süße Auffrischung.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.