Wein

Welcher Sekt ist Süß

Die Geschmacksbeschreibungen von Sekt sind leider ziemlich irreführend, wenn sie nicht dem entsprechen, was man vom Wein kennt. Sie erfahren, wie Sie einen frischen Tropfen finden, den Champagner richtig lagern – und unfallfrei öffnen. SCHMECKEN: Der Sekt ist eindeutig süß, auch wenn auf dem Etikett trivial mild steht. Entscheidend ist dabei der Gesamtzuckergehalt des Endproduktes. Dies bestimmt, ob ein Sekt als süß oder bitter eingestuft wird.

Kleines rotes Reiterhaube Sekt Milde

Nicht nur rund um den Hauptsitz in Freyburg/Unstrut erfreut sich die Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm großer Popularität. Duft: Er duftet klar nach Champagner, auch wenn es schwierig ist, diesen zu riechen. SCHMECK EN: Der Sekt ist klar süß, auch wenn es auf dem Schild trivial milder ist. Das heißt, es ist ein Alkoholgetränk, das durchdringend süß ist.

TOTAL PRINT: Der Geschmack ist bekanntermaßen anders, und wer es süß und preiswert mag, greift nach diesem Artikel im Verkaufsregal, weil er genug Trinkvergnügen für sein eigenes Portemonnaie bekommt. Wenn ich mich allein hätte entschließen müssen, hätte ich es für unannehmbar gehalten, dieser Sekt hat für mich nichts mit richtigem Sekt oder Sektgenuss zu tun.

HINTERGRUND – Sekt, Sekt & Co. Sekt, Sekt, Sekt, Champagner, Sekt, Prosecco, Flaschegärung, Sekt und viele mehr. Sekt: In der Bundesrepublik dürfen nur Qualitätssekt als Sekt gelten. Seit 2010 dürfen nur noch die italienischen Weine und Sekt (Frizzante oder Spumante) aus den rechtlich schützenswerten Regionen Veneto und Friaul-Julisch-Venetien die Auszeichnung führen.

Diese Traubensorte wurde bis 2009 unter der Bezeichnung PROSECO geführt und alle daraus hergestellten Erzeugnisse konnten unter dem Markennamen PROSECO vermarktet werden. Gärung in der Flasche: Qualitätssekt, der vor dem Inverkehrbringen für einen Zeitraum von 9 Monaten in der Flasche gereift sein muss, darf mit dem Zusatz „Flaschengärung“ gekennzeichnet werden.

Apfelsaft: Spanischer Ausdruck für Sekt, der nach der Flaschengärungsmethode zubereitet wird. Sekt: Französischer Ausdruck für Sekt, der nach der Flaschengärungsmethode zubereitet wird. Beispielsweise darf der Ausdruck nur verwendet oder auf dem Label vermerkt werden, wenn das Erzeugnis aus der genau definierten Champagnerregion kommt. Grenzwerte für Süßung/Restzucker: Gemäß dem europäischen Weingesetz können Perlweine und Sekt ihren Restzuckeranteil (im Erzeugnis aufgelöster Zucker) auf dem Kennzeichnungsschild angeben.

Bruttomasse, Bruttomasse, Bruttosauvage, Bruttomasse, Brut Intensiv, Bruttomasse oder Bruttomasse: Restzuckergehalte zwischen 0 – 3 g/l und keine Versanddosierung (bevor die Perlweine per Flaschengärverfahren auf den Markt kommen, werden die produktionsbedingten Flüssigverluste mit der so genannten Versanddosierung kompensiert. Es werden entweder Süssweine, Zuckerlösung oder andere Sekte vor dem Korken zugegeben).

Extrakräuter, Extrabutter, Brutdebutter: Rest-Zuckergehalt zwischen 0 – 6 g/l. Kräuter, Brut: Rest-Zuckergehalt unter 15 g/l. Extratrocken, TRES SE, EXTRATROCK: Rest-Zuckergehalt zwischen 12 und 20 g/l. Trocknen, Sek, Trocknen, Secco: Rest-Zuckergehalt zwischen 17 und 35 g/l. Semitrocken, Demi-Sec, Mitteltrocken: Rest-Zuckergehalt zwischen 35 – 50 g/l.

Süß, milder, süß, doppelter, süßer, dolce: Rest-Zuckergehalt über 50 g/l. Der milder Sekt aus dem Hause Rotenkäppchen hat übrigens einen Restzuckeranteil von 53 bis 55 g/l und einen Alkoholanteil von 10,5 Vol.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.