Wein

Welcher Wein Passt zu Raclette

Doch welche Weine passen jetzt? Längere Winterabende und Silvester sind ausgezeichnete Gelegenheiten für Fondues und Raclette in geselliger Runde. Der Genuss wird gesteigert, wenn die passenden Weine die kulinarische Vielfalt ergänzen. Der beste Weintipp für Raclette. Das Raclette kommt immer gut an, daher sollte der richtige Wein nicht fehlen.

Welchen Wein passt zu Raclette und Fonton?

Wer am Neujahrstag ein Raclette oder Fondueplausch plant, für den haben wir eine Auswahl geeigneter Weinsorten vorbereitet. Doch welche Weinsorten sind jetzt geeignet? Es ist nichts Schlimmes an einem Gutedel. Der runde Körper, die zurückhaltende Säurestruktur und die nicht zu aufdringlichen und neutralen Aromen der Früchte machen die Rebsorte sehr gut.

Generell werden luxuriösere Chasseln wie z. B. Epessen, Avignon oder Walliser Anhänger empfohlen. Sogar außerhalb des Kantons Waadt gibt es in der ganzen Welt gute Weißweine, die gut zum Fondueplausch schmecken. Besonders empfehlenswert, wenn Sie lieber leichte Tropfen bevorzugen.

Wenn Sie einen fremden Wein bevorzugen, ist ein piemontesischer Wein eine ausgezeichnete Wahl. Er ähnelt dem klassischen Gutedel – am Geschmack etwas heller, aber leicht fruchtig. Wer gerne experimentiert, kann auch einen subtilen Grünen Veltiner oder einen halbtrockenen Albertino wählen.

So gibt es viele Möglichkeiten, das beliebte Raclette oder das beliebte Fonduta zu mischen.

Fontes et Raclette

Liebhaber des Spätburgunders hingegen bevorzugen pikantes Rind, das auch in heissem Olivenöl leckere Röstnoten erhält. Fruchtig ereine leichte Würze harmoniert z.B. sehr gut mit einem halbtrockenem Weinstein. Reichhaltige Majonäse hingegen passen hervorragend zu kräftigen Pinot Gris und duftende Dipps mit asiatischer Note gehen eine spielerische Verbindung mit fruchtigem Pinot Blanc oder Silvaner oder gar frischem Rosé von Pinot Noir ein.

Die große Vielfalt an Fondue und Raclette bieten eine enorme Vielfalt an spannenden Variationen deutscher Weine. Ein starker Pinot Gris oder Pinot Blanc aus dem badischen ist zum Beispiel die beste Lösung für dieses kräftige Essen. Mit einem leicht süßen Rheingauriesling, der auch den allein genossenen Frischkäse mit einer frischen Zutat vervollständigt, kann man die Acidität gut zähmen. Wird oft zusammen mit Rindfleisch, Schwein oder Huhn als farbenfrohe Selektion serviert.

Die Teile werden in heissem Olivenöl gekocht und dann mit verschiedenen Dipps abgeschmeckt. Als Allrounder in diesem farbenfrohen Spektrum empfehlen wir einen fruchtig-frischen Pinot Gris. Ein Badener Pinot Noir Weissherbst nimmt auch am Fleisch-Fondue aller Art teil. Seien Sie vorsichtig mit heißen Bädern. Der Schärfegrad erhöht die Alkoholwahrnehmung und sollte daher lieber von hellen Tropfen, wie z. B. Wein, Rotwein, Riesling oder Pinot Blanc Schrank mitgenommen werden.

Pinot Noir und der württembergische Pinot Noir sind zum Beispiel bis zur würzigen Auseinandersetzung mit dem Rotwein herangewachsen. Im Regelfall sind auch die Einbrüche darauf ausgerichtet. Mit dem richtigen Wein soll das breite Spektrum an Düften, das einem rheinhessischen Silber- oder Portugiesischen Weissherbst besonders gut gelingen kann, bewältigt werden. ist die feine Form des Genuss. Im Mittelpunkt der Wein-Empfehlung stehen in diesem Falle Weissweine, deren Aroma sich leicht in diese feine und würzige Fischsorte und Dipps einweben lässt.

Klassische Gerichte wie z. B. die Rieslinge von der Mosel sind besonders beliebt bei Fischen wie Zandern. Köstliche Seewasserfische und frisches Garnelenfleisch werden oft von Pinot Blanc aus der Pfälzer Gegend oder Saale-Unstrut zubereitet. Mit reichhaltigeren Dipps, wie der populären Mayonnaise mit Knoblauch, ist auch der recht starke fränkische Silberling begehrt.

Urspruenglich verweist der Begriff Raclette auf einen Walliser Kaese, der vor allem durch seinen nussartigen Geschmack mit Salzkartoffeln bestaetigt wird. Raclette steht heute für ein gemütliches Beisammensein, bei dem die Besucher neben der Kartoffel frische Früchte, Wurst und Wurst oder auch frische Früchte mit pikantem Frischkäse zubereiten. Mit dieser Sorte erweist sich Pinot Gris aus Baden oder der Pfalz als echter Allrounder.

Ob Rohschinken oder Wurstwaren das ganze Jahr über das ganze Jahr über beherrschen, ob fruchtiger würziger Schlemmer oder glatter früher Burgunder aus der Region sind gute Begleiter. Raclette-Sorten mit frischen Früchten wie z. B. Aprikosen, Mandeln oder Mangos, und Kochschinken unterstützen einen trockenen Rheinriesling, z. B. aus dem Mittleren Rhein oder der Hessenbergstraße, der diese Zusammensetzung mit einer eigenen fruchtigen Note weiter anreichert.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.