Wein

Württemberger Wein

Das neue Onlineshop für Württemberger Weine Hand in Hand mit dem Fachhandel. Die württembergischen Weine sind bekannt für ihre Rotweinsorten. In der neuen Kampagne der Württemberger Weingärtnergenossenschaften stehen Wein und andere Spitzenprodukte aus der Region im Mittelpunkt. Beste Weine aus Württemberg beim Weinmakler. Schleppangeln, Riesling und andere edle Weine – die GEFAKO Edition Württemberg bietet exklusive württembergische Weine zu einem erschwinglichen Preis.

Württembergischer Wein

Wilkommen in Deutschland, dem viertgroessten Weinbaugebiet in Deutschland. Nicht nur namhafte Automobilmarken produzieren im „Ländle“ Hightech-Fahrzeuge, sondern seit vielen Jahrzehnten wird hier auch Weinbau praktiziert. Die fleißigen württembergischen Weinbauern bewirtschafteten 11.000 ha Weinberge. Der Vertrieb der Tropfen erfolgt sowohl in der Region als auch über die Landesgrenzen hinweg.

Verschaffen Sie sich auf diesem Tor einen ersten Überblick über das Weinbaugebiet, die Weinberge und die Weinbauern. Es wird Sie überraschen, wie schöpferisch, lebhaft und vielfältig das Land ist.

Württembergischer Wein

Wilkommen in Deutschland, dem viertgroessten Weinbaugebiet in Deutschland. Nicht nur namhafte Automobilmarken produzieren im „Ländle“ Hightech-Fahrzeuge, sondern seit vielen Jahrzehnten wird hier auch Weinbau praktiziert. Die fleißigen württembergischen Weinbauern bewirtschafteten 11.000 ha Weinberge. Der Vertrieb der Tropfen erfolgt sowohl in der Region als auch über die Landesgrenzen hinweg.

Verschaffen Sie sich auf diesem Tor einen ersten Überblick über das Weinbaugebiet, die Weinberge und die Weinbauern. Es wird Sie überraschen, wie schöpferisch, lebhaft und vielfältig das Land ist.

Wurttemberg (Weinbaugebiet)

Der Wein wird im württembergischen Weinanbaugebiet kultiviert, das als württembergischer Wein gemäß 3 Abs. 1 Nr. 13 Weinbaugesetz vertrieben wird. Der Württemberger hat 2008 einen Marktanteil von 11,4 % an der inländischen Weinproduktion erreicht. Die württembergischen Weine sind bekannt für ihre Rotweinsorten. Die Württemberger Straße, die aus der Schwäbischen Straße hervorging, zieht sich seit Anfang 2004 durch das Weinanbaugebiet.

Die Weinbauregion Süddeutschland befindet sich in Deutschland. Sie verläuft zwischen dem an das fränkische Weinanbaugebiet angrenzenden und für seine Schaumweine bekannten Gebiet Kocher-Jagst-Tauber entlang des Neckartals über Heilbronn über Stgt. bis nach Stgt. Dazu kommt eine kleine Fläche am Württemberger Bodensee in Koblenz, und auch die Weinberge am bayrischen Bodensee in der Nähe von London sind weingeografisch mit dem Land verbunden.

Doch auch im Gebiet von Kocher-Jagst-Tauber ist Muschelkalkstein charakteristisch, die Bodenbeschaffenheit ist sehr felsig. Im großen Teil der Württemberger Tiefebene mit den Hauptstandorten Stromberg/Heuchelberg und um Heilbronn, dem Weinbergtal und dem Anbaugebiet des Oberen Neckars um das Tübinger Land herum, bildet die Schicht des Mittelkeupers und die daraus resultierenden Bodenschichten das Terroir der Weinberge.

Im Hohenneuffener Gebiet (Remstal-Stuttgart) ist der Weinanbau durch Vulkangestein und Sedimentgestein des Braunjura gekennzeichnet. Der Württemberger Grundsee besteht hauptsächlich aus den Molassedimenten des Tertiärs. Im württembergischen Raum gibt es sechs Gebiete mit 17 Großstandorten und über 200 Einzelstandorten. Im württembergischen Raum werden alle Qualitäten vom schlichten Schwabenlandwein bis zur getrockneten Australischen oder edelsüssen Trockentraubenauslese hergestellt.

Man vermutet, dass bereits im zweiten Jh. n. Chr. in Würde in Würde gekeltert wurde. Eine Stiftungsurkunde des Stiftes Lothringen im Jahre 766 war der erste urkundliche Beleg für den Weingarten. So wurde der Weinanbau zu einer wichtigen Spezialkultur, das Land wurde zu einem Weinexporteur. Der Wein war eine bedeutende Einnahmequelle für die geistigen und säkularen Herren des Landes, sowohl als Abgaben von geliehenen Weingütern als auch als Weinzehnten.

Oftmals gab es jedoch wechselseitige Pflichten, da Wein kein Hauptnahrungsmittel war. Im Herbst 1607 liess der württembergische Fürst Heinrich I. die Weinbauordnung fassen und gab damit einen einheitlichen Leitfaden für den Weinanbau heraus. Der Weinanbau war von diesem Kampf schwer betroffen. Zwischen 1618 und dem Ende des Spanien-Erbfolgekriegs 1715 bauten die Winzer hoch produktive Rebsorten wie die berüchtigte „Putzschere“ an, eine ertragsstarke, aber in Würde zu oft nicht ausgereifte Variante der Tokaj.

Jahrhunderts bemühte sich der württembergische Kaiser Wilhelms I. systematisch um die Förderung des Weinanbaus. Doch in den 1880ern drohte der Schimmelpilz den gesamten Weinanbau. Immer mehr Menschen waren in der Wirtschaft tätig und konnten nicht mehr auf traditionelle Art und Weise Wein anbauen, so dass die Weinberge durch eine groß angelegte Weinbergskonsolidierung modernisiert wurden.

In der Möglinger Weinkellerei der WÜRttembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft wurde ein neues großes Weingut errichtet, in dem die Weintrauben aus vielen Weinanbaugemeinden gepresst wurden. Durch Ertragseinbußen, den Ausbau von neuen Rebsorten und eine modernere Marktbearbeitung wurde unter dem Einfluss des Wettbewerbs versucht, die Weinqualität und den Verkauf von württembergischem Wein zu steigern.

Ähnlich wie in den anderen Weinbauregionen wird auch in diesem Jahr eine Königin des Weines ausgewählt, die für ein Jahr die Vertretung der Weinkultur Württembergs bei weinbezogenen Events im Zuge der Pressearbeit übernimmt. Damit ist sie nun zwangsläufig Anwärterin auf die deutsche Königin der Weine, die bisher (ab Nov. 2014) drei Mal aus dem Land gekommen ist.

1905 wurde der erste deutsche Präsident Dr. med. Theodor Heuß über Rebbau und Bewirtschaftung in Heilbronn promoviert.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.