Wein

Zeni Wein

Die Weinkellerei befindet sich in Bardolino, am Fuße der Moränenhügel am Ostufer des Gardasees. In Bardolino befindet sich zwar unser historisches Weingut, aber wir haben ein weiteres Weingut im nahen Valpolicella gebaut. Dieselbe Aufmerksamkeit spiegelt sich in der Alterung und Reifung der strukturierten Weine wider, wie der Bau des ihnen gewidmeten unterirdischen Barrique-Kellers bezeugt. Die Weinkellerei F.lli Zeni befindet sich in Bardolino auf den bezaubernden Moränenhügeln des Gardasees. Hier, im Herzen der gleichnamigen Weinregion Bardolino, kommen die sorgfältig von Hand gelesenen Trauben aus eigenen und verpachteten Weinbergen.

Der Zeni-Wein

Die Weinkellerei hat ihren Sitz in der Gemeinde Gardolino, am Fuße der Moränenhügel am Ostufer des Gardasees. Der Weinberg für die Zeni-Weine kommt auch aus dem Herz der Weingegend und wird von ausgesuchten Reben geerntet, die sich auf eigenen Grundstücken und auf gemieteten Weingärten finden.

Das Weingut kauft auch Reben von mehreren Winzern, mit denen es seit langem in engem Kontakt steht. Der Zeni-Wein hat einen unverkennbaren Stil und spiegelt das einmalige Gelände dieser Gegend wieder. Nur die besten Trauben werden für die Produktion dieser Weinsorten verwendet, weshalb die ganze Zeni Familie auf höchste Qualitätsansprüche Acht gibt.

Die Weinkellerei Zeni befindet sich seit fünf Generationen im Besitz der Eigentümer. Seit mehr als 130 Jahren beschäftigt sich die Zeni mit dem Weinanbau mit klassischen Traubensorten wie z. B. Basilikum Trauben wie z. B. Basilikum Trauben wie z. B. Barolo, Veltliner, Valpolicella, Sowae, L’Amarone und Amber. Die Firma produziert seit 1991 nicht nur Zeni-Weine, sondern unterhält auch ein eigenes Weinbaumuseum.

Der Grundgedanke des Weinmuseums geht auf den heutigen Besitzer der Weinkellerei, Herrn Zeni, zurück. Die Weinbaugeschichte und die Familie Zeni wollte er für zukünftige Winzergenerationen nachzeichnen. Die Weinkellerei hat ihren Sitz in der Gemeinde Gardolino, am Fuße der Moränenhügel am Ostufer des Gardasees. Der Weinberg für die Zeni-Weine kommt auch aus dem Herz der Weingegend und wird von ausgesuchten Reben geerntet, die sich auf eigenen Grundstücken und auf gemieteten Weingärten finden.

Das Weingut kauft auch Reben von mehreren Winzern, mit denen es seit langem in engem Kontakt steht. Der Zeni-Wein hat einen unverkennbaren Stil und spiegelt das einmalige Gelände dieser Gegend wieder. Nur die besten Trauben werden für die Produktion dieser Weinsorten verwendet, weshalb die ganze Zeni-Familie auf höchste Qualitätsansprüche setzt.

Die Weinkellerei Zeni befindet sich seit fünf Generationen im Besitz der Eigentümer. Seit mehr als 130 Jahren beschäftigt sich die Zeni mit dem Weinanbau mit klassischen Traubensorten wie z. B. Basilikum Trauben wie z. B. Basilikum Trauben wie z. B. Barolo, Veltliner, Valpolicella, Sowae, L’Amarone und Amber. Die Firma produziert seit 1991 nicht nur Zeni-Weine, sondern unterhält auch ein eigenes Weinbaumuseum.

Der Grundgedanke des Weinmuseums stammt von dem heutigen Besitzer der Weinkellerei, Herrn Zeni. Die Weinbaugeschichte und die Familie Zeni wollte er für zukünftige Winzergenerationen nachzeichnen. Hier erfährt man Interessantes über den historischen Weinbau und die Familie selbst. Die Zeni Weinkellerei ist in mehrere Abteilungen aufgeteilt, die jeweils einem bestimmten Gebiet der Weinbereitung zugeordnet sind.

Es gibt eigene Räume für Weinanbau, Ernte, Bearbeitung, Ausbau und Abfüllen. Vor kurzem hat die ganze Familie einen neuen Keller unter dem Weingut gebaut. Viele Fässer und Tonneaux werden hier aufbewahrt, in denen die unterschiedlichen Rot- und Weissweine aufbewahrt werden. Der Zeni-Wein hat die besten Voraussetzungen in Bezug auf die Temperaturen und die Feuchtigkeit und kann seine vollkommene Reinheit in aller Stille erreichen.

Zusätzlich zu einem Rundgang durch unser eigenes Weinbaumuseum können die Teilnehmer auch an einer Führung durch das Weingut teilhaben. Der Rundgang beginnt mit einem Rundgang durch das Weinbaumuseum. Die Führung endet im Keller, wo die Teilnehmer die unterschiedlichen Zeni-Weine probieren können. Wer sich für die guten Weinsorten der Winzerfamilie Zeni interessiert, muss nicht an den Garda-See fahren.

Schauen Sie einfach in unseren Online-Shop, wo wir eine kleine Selektion der besten Zeni-Weine für Sie bereit halten. Hier erfährt man Interessantes über den historischen Weinanbau und die Familie selbst. Die Zeni Weinkellerei ist in mehrere Abteilungen aufgeteilt, die jeweils einem bestimmten Gebiet der Weinbereitung zugeordnet sind. Es gibt eigene Räume für Weinanbau, Ernte, Bearbeitung, Ausbau und Abfüllen.

Vor kurzem hat die ganze Familie einen neuen Keller unter dem Weingut gebaut. Viele Fässer und Tonneaux werden hier aufbewahrt, in denen die unterschiedlichen Rot- und Weissweine aufbewahrt werden. Der Zeni-Wein hat die besten Voraussetzungen in Bezug auf die Temperaturen und die Feuchtigkeit und kann seine vollkommene Reifung in aller Stille erreichen. Zusätzlich zum eigenen Weinbaumuseum können die Besucher an einer Führung durch das Weingut teilhaben.

Der Rundgang beginnt mit einem Rundgang durch das Weinbaumuseum. Die Führung endet im Keller, wo die Gäste die unterschiedlichen Zeni-Weine probieren können. Wer sich für die guten Weinsorten der Winzerfamilie Zeni interessiert, muss nicht an den Garda-See fahren. Schauen Sie einfach in unseren Online-Shop, wo wir eine kleine Selektion der besten Zeni-Weine für Sie bereit halten.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.