Wein

Zinfandel California

Die Gallo Family Vineyards Zinfandel California liegt im Glas mit einer rubinroten Farbe und überzeugt mit üppigen Aromen von Heidelbeeren, Kirschen aller Art und anderen roten und schwarzen Früchten. Der Zinfandel (in Italien Primitivo genannt) ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in Kalifornien angebaut wird. Der Zinfandel stammt aus den Weinbergen im Herzen des Central Valley in Kalifornien. Die Zinfandel ist seit Jahren eine der beliebtesten Rotweinsorten der Welt. Die Zinfandel ist die kalifornischste aller Rebsorten.

Wein von Zinfandel bestellen

In der Neuen Welt ist vor allem die Rotweinsorte Zinfandel, in der italienischen Sprache auch bekannt als Primärwein, bekannt und produziert herrlich vollmundige und pikante Weißweine. Vor allem die kalifornischen Weinbauern haben Zinfandel ins Zentrum ihres Interesses gerückt und produzieren die besten Tropfen aus altem Wein…. weiterlesen Zinfandel hat seine Ursprünge wahrscheinlich in der kroatischen Region, wo es mehrere Sorten mit ähnlichen Eigenschaften gab.

Eine dem Zinfandel ähnliche Rebsorte lässt vermuten, dass die Rebsorte hier so lange wie nirgendwo sonst angebaut wurde. Die Bezeichnung des Primitivos weist auf die Frühreife der Weintrauben hin. Weil der Begriff Zinfandel schon früher benutzt wurde, wurde angenommen, dass die Weinrebe aus den Vereinigten Staaten importiert wurde.

Jedoch wurde diese Behauptung durch die alte Rebsorte, die in der kroatischen Region entdeckt wurde, für ungültig erklärt. Zinfandel kam wahrscheinlich über die Imperial Nursery in Vienna in die Vereinigten Staaten, die die Rebstöcke während der habsburgischen Herrschaft über die Republik Korea in ihren Vorrat aufnahm. Hier an der nordamerikanischen Küste wurde Zinfandel zunächst als Tafeltrauben in geheizten Treibhäusern kultiviert, später aber durch Rebsorten ersetzt, die auch im Freien kultiviert werden konnten.

Zinfandel erreichte während des Goldrauschs in Californien mit den Entdeckern die Ostküste und wurde dort zunächst als Lieferant von Rosinen bebaut. Mit dem Aufschwung wurde Zinfandel Ende des 19. Jh. zur meistgepflanzten Sorte in ganz Nordkalifornien. Ab 1920 kam die Verbannung fast zum Erliegen, aber da die Weinherstellung im eigenen Haus nicht untersagt war, florierte wenigstens der Weinhandel.

Das Problem der Weltwirtschaftskrise und des Verbots ruinierte fast den QualitÃ?tswein und damit auch den Zinfandel und so kam die Traubensorte in den 70er und 80er-Jahren wieder ins Vergessen und wurde erst dann wieder neu entdeckt. Die Zinfandel ist eine kräftige und kräftige Weinrebe, die ein mildes, aber nicht zu heisses Wetter vorzieht.

Der Vorteil von Zinfandel ist die frühzeitige Reifung und das große Gewicht des Mostes. Nachteilig an der Sorte ist ihre ungleiche Ausreifung. Auf einer Weintraube findet man oft fast schon rosinenartige Früchte und zugleich solche, bei denen die Färbung gerade erst rot wird. Zinfandel ist eine weit verbreitetes Traubengut in Californien, aber auch in den Golf-Staaten und an der Westküste.

Er wird auch in ltalien als Primeitivo kultiviert, das bekannteste Anbauland ist die Mandurie in der Apulienregion. Das Gesamtareal von Zinfandel wird auf ca. 25.000 ha geschätzte Fläche veranschlagt. Zinfandelweine haben oft einen sehr großen Alkoholanteil, der bis zu 15% vol ausmachen kann. Die sehr guten Zinfandel- und Primitivo-Weine sind dunkle Rotweine mit Noten von Kirsche, Pflaume, Johannisbeere, Zeder, Rauch und Balsam.

Durch die starken Gerbstoffe haben die Tropfen ein gutes Lagerpotenzial, können aber auch in jungen Jahren eingenommen werden.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.