Wein

Zinfandel Traube

Der Zinfandel – in den USA oft nur „Zin“ genannt – liefert hohe Erträge und wurde daher zunächst für billige Massenweine angebaut. Zinfandel feiert seit etwa zwanzig Jahren eine glückliche Auferstehung in Amerika, und wir beginnen, sie ernst zu nehmen. Der Preis für die besten Zinfandel-Trauben aus alten Rebstöcken ist auf utopische Höhen gestiegen. Der Löwenanteil der Produktion entfällt sogar auf die Traube. Es ist interessant zu bemerken, dass wenn beide Reben nebeneinander gepflanzt werden, Trauben entstehen, die sich in Größe und Farbe stark unterscheiden.

Zinkmandel

Die Zinfandel – in ltalien unter dem Namen Primeitivo bekannt – ist eine der am meisten verbreitetsten Traubensorten in den Vereinigten Staaten. Die Herkunft der Rotweinsorte dürfte in der kroatischen Region liegen, aber die Weinsorten aus Puglia und Californien sind bekannt. Zinfandel wird von den Amerikanern seit langem als ursprüngliche Sorte der amerikanischen Trauben beschrieben. Heute ist Zinfandel eine der bedeutendsten Traubensorten in den Vereinigten Staaten und wird dort seit 1850 bebaut.

Der Zinfandel – in den Vereinigten Staaten oft nur „Zin“ genannt – bringt einen hohen Ertrag und wurde daher zunächst für billige Bulk-Weine gezüchtet. Das Ernten der Zinfandel ist oft eine große Aufgabe für die Weinbauern, da die reifen, grünen oder bereits trockenen Trauben an den selben Trauben liegen. Obwohl die Weinqualität von Zinfandel heute sehr hoch ist, sind die Kosten relativ gering gehalten worden.

Zinfandel hat einen sehr hohen natürlichen Zuckeranteil. Die Weintrauben werden zur Herstellung von Rot-, Rosen-, Trocken-, Süß- und Schaumweinen verwendet. Der Zinfandel ist ein dunkler Rotwein mit würzigem Aroma von Gewürznelken und Brombeeren. Der Zinfandelwein kann aus gutem Jahrgang lange gereift werden und verbindet sich gut mit den Düften neuer Eichenfässer.

Zinkmandel

Kalifornien’s große Traubensorte. Jahrhundert, alltäglicher Wein für Armeen von italienischen Einwanderern, die damals den westlichen Teil der USA überfluteten. Längst war die Entstehungsgeschichte der Zinfandel-Traube in den USA umstritten. Mancher vermutet, dass auch der Gumpoldskirchner Künstler mit dabei war, der fälschlicherweise einem anderen als Zinfandel zuordenbar war.

Es wird angenommen, dass der Namen so entstanden ist. Der ungarische Colonel Aaron L. Westen will wissen, dass er die Traubensorte in die Vereinigten Staaten gebracht hat. Tatsache ist, dass Zinfandel, bevor er nach Californien kam, als Tafelwein kultiviert wurde und 1919 eine der fünf bedeutendsten Traubensorten in den Vereinigten Staaten war, die auch während der Verbotszeit sehr populär war.

Mit der Entwicklung einer ernsthaften Weinwirtschaft in Californien im Jahr 1960 begann man sich für die europäische Herkunft der Zinfandel zu begeistern. Ein amerikanischer Pflanzenpathologe bemerkte während einer Reise nach Italien die Sorte des Primitivos; er führte sie nach Californien, um sie mit Zinfandel zu vergleicht und stellte aufgrund von morphologischen Studien sofort fest, dass die Rebsorten baugleich waren.

Nichtsdestotrotz stellte sich die grundsätzliche Fragestellung, wo der gemeinsamen Herkunft der beiden Traubensorten liegt. Sie und ihre Kollaborateure verfolgten Hinweise, dass die Traubensorte ihren Anfang in Kroation nehmen sollte, die sie Ende 2001 in der Traubensorte Cljenak gefunden haben, einem Mischling der bekannten und auf dem Balken schon sehr lange heimischen und wahrscheinlich aus einer alten griechischen Traubensorte stammenden und für bemerkenswerte rote Weine bekannten Traubensorte namens Claudia Málaga.

Die amerikanischen Winzer und renommierten Weinjournalisten haben Zinfandel heute als frische und originelle unabhängige Ausnahmesituation im Lake Chardonnay und Lake Cabernet in Kalifornien wiederentdeckt. Es gab in den 60ern und Anfang der 70ern zwei Arten von Zinfandel: Günstig, aber gut gemacht, wurde er als’Claret‘ (also als Bordeauxersatz) oder als“Rotwein“ angeboten.

Aber schon damals gab es sie als Zinfandel“, hergestellt von einer Hand voll verrückter“ Weinbauern wie dem ersten Winzer von Grat-Weinbergen, David Bennon, oder Josef Schwan im russischen Flusstal, der Ende der siebziger Jahre von seinem Weingut in Ravenwood und seiner Weinkellerei unterstützt wurde. Zinfandel wurde „modisch“, zunächst nur mit Esoterikern, später auch mit Liebhabern und Liebhabern großer Europäer.

In der Tat sind wir die Befreiung des Zinshandels dem „White Zinfandel“-Boom in den 1970er und 1980er Jahren zu verdanken. in der Tat. Das teils prickelnde, teils süß hergestellte Weingetränk, das kaum als Rotwein bezeichnet werden kann, war so gelungen, dass es aufgrund der hohen Anfrage zu steigenden Preisen für Zinfandel-Trauben führte. Es ist unklar, warum gerade Zinfandel dafür bezahlen musste.

Jeder andere Weinstock hätte das Gleiche gemacht. Wahrscheinlich war der Erfolg nur auf den exotischen Namen’Zinfandel‘ zurückzuführen, an den man sich erinnern konnte. Schließlich sind die ältesten Rebstöcke nicht dem Vergessen der Vergangenheit oder dem Planierraupe zum Opfer gefallen. Zinfandel feierte etwa zwanzig Jahre lang eine glückliche Auferstehung in den USA, und wir beginnen, sie ernst zu nehmen.

Der Preis für die besten Zinfandel-Trauben aus altem Anbau ist auf ein utopisches Niveau angestiegen. In Kalifornien engagieren sich die besten Weinbauern und Weinmacher für die Traubensorte, bearbeiten alte Zinfandel-Pflanzen und bereiten sie separat nach Lage und Abstammung zu. Real‘ Zinfandel ist gesellschaftsfähig und zu einem begehrten Sammlerstück geworden. Good Zinfandel kommt von den einzig wirklich antiken amerikanischen Originalreben, viele der Zinfandelreben sind 80-100 Jahre alt! 2.

Gerade dieses Leistungsversprechen kann Zinfandel aus altem Anbau wie keine andere Traubensorte auf spannende Art und Weise erfühlen. Der Zinfandel ist ungleichmäßiger und „zickiger“ reif als jede andere Sorte. Sie steht damit im völligen Widerspruch zur heutigen Napa-Bordeaux-Doktrin, die auf der gleichmäßigsten Homogenität des Reifegrades der Weintrauben beruht. Der Zinfandel wächst verspätet und sehr ungleichmäßig:

Bei einer Traube können neben reifen Trauben auch völlig reife Trauben hängend sein, was die Ernte äußerst schwierig macht, da man so wenig wie möglich grünen Trauben ernten möchte, aber gleichzeitig nicht überreif ist. Aus diesem Grund sprechen wir von Zinfandel als dem provokanten Fragenzeichen vor dem Pflücker:’Mach etwas aus mir, wenn du kannst‘. Angesichts der äußerst niedrigen Renditen und des unregelmäßigen Reifegrades ist der Zinfandel-Produzent daher besonders herausgefordert.

Die Zinfandel aus altem Anbau hat laut Dr. med. Paul draper von der Firma Vino del Vino de la Rigne mehr mit dem zu tun, was die Weinbauern in den Jahren 1945 oder 1961 in den Weinstöcken von Bourdeaux gefunden haben, als mit dem, was heute in den Rebbergen des Napatals oder des heutigen Bordelais von sortenreinen Turboklonen mit niedrigem Säuregehalt ernten wird. Jahrhundert die geschmeidige, würdevolle Ernsthaftigkeit eines Cabernet oder die wilden, beinahe zügellosen Früchte im überbordenden Wesen eines hochwertigen Zinkhandels, es geht nicht um Qualitäten, sondern um Style und Persönlichkeit im Weißwein.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.