Zweigelt Trocken

Der Zweigelt

Der Blaue Zweigelt, oft nur Zweigelt genannt, ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich in Österreich angebaut wird. Der Zweigelt QbA trocken. Der Zweigelt trocken von Gager Österreichs meistgepflanzte Rotweinsorte findet sich auch im Mittelburgenland. Zu diesem Zweigelt passen sowohl Pasta- als auch feine Schweinefleischgerichte. GESCHMACK: Helles Violett mit violetten Reflexen, klares Kirscharoma nach Zweigen, trocken, angenehm leicht, feine Frucht mit samtigem Abgang.

Der Zweigelt

Der bedeutendste rote Weinstock in Österreich heisst heute Zweigelt. Davon hätte sein Erfinder, Dr. med. Dr. Fritz Zweigelt, sicherlich nicht geträumt, als er 1922 an der Weinbau-Schule in Klostersneuburg aus dem Blaufränkischen und St. Laurentius die Rebsorte überquerte. Es ist immer nachvollziehbar, denn Zweigelt produziert einen eleganten, fruchtigen und pikanten Rotschimmel.

Unser Zweigelt mit seiner mittelrubinroten Farbe bietet eine wunderbare Frucht, angereichert mit Noten von Sauerkirschen, Heide und grünem Pfeffer. Eine wohltuend ausgewogene österreichische Rotwein-Klassiker, die nicht ermüdet und sehr gern zum Nachfüllen auffordert.

Zwigelt ** Qualität trocken 0,75 Liter

Junger und kräftiger - wunderschöner, fruchtiger Wein mit einem intensiven Aroma von roter Beere, sehr schmackhaft am Geschmack mit Sauerkirschen und Johannisbeeren, ausgeglichen mit einer angenehmen Säurestruktur und einem langen Abgang. Der Zweigelt - Die Sorte wurde 1922 von Dr. Friedrich Zweigelt aus den Rebsorten St. Lorenz und Laufränkisch an der Winzerschule in Klostersneuburg (Österreich) durchkreuzt.

In Deutschland ist Zweigelt in Deutschland besonders gut in der Region zuhause. Diese Rebsorte kann im ertragsarmen Weinanbau bunte, vollmundige und lagerungsfähige Tropfen mit einem intensiven Aroma von Beeren erzeugen; Zweigelt ist auch für den Barriqueausbau gut gereift. In der Ausgabe "Two Stars" werden ausgewählte Traubensorten vorgestellt, deren Ertrag aufgrund der Vorliebe für alte Reben deutlich unter dem Durchschnittsertrag liegt.

Serviervorschläge: Zweigelt schmeckt gut zu kräftigen Nudeln, Kasserollen und Leichtfleisch.

Weingutbeschreibung

Dunkle, kräftige Rotweine mit schönem Wuchs und typischen Kirsch- und Beerenaromen; er ist spritzig, wohlschmeckend scharf und leicht gepfeffert - ein ganz spezieller Zweigelt! Der Zweigelt - Die Sorte wurde 1922 von Dr. Friedrich Zweigelt aus den Rebsorten St. Lorenz und Laufränkisch an der Winzerschule in Klostersneuburg (Österreich) durchkreuzt.

In Deutschland ist Zweigelt in Deutschland besonders gut in der Region zuhause. In ertragsreduziertem Anbau kann diese Rebsorte bunte, vollmundige und haltbare Tropfen mit einem intensiven Aroma von Beeren erzeugen; Zweigelt ist auch für den Barriqueausbau gut gereift. Serviervorschläge: Der starke Zweigelt schmeckt gut zu Fleischspeisen, besonders zu Hasen und Braten.

Mehr zum Thema