Wein

Zweigelt Wein Kaufen

Kräftiger, körperreicher und harmonischer Rotwein vom Kirchberg in Hohenhaslach. Der Zweigelt Toni Hartl hat eine dunkelrubinrote Farbe mit violetten Reflexen, einen Duft nach reifen Kirschen und Pflaumen, zarte Würze, weiche Tanninstruktur, kompakter Körper mit harmonischer Fülle. Die zentralen Grundwerte sind der kontrollierte biologische Betrieb, der Umweltschutz, die Förderung der Artenvielfalt in den Weinbergen und der gesunde Boden. Die Weine sollen Spaß machen, sollen unserem Leben Momente des Glücks bieten. Der bedeutendste Winzer Österreichs ist Julius Hafner.

Der Zweigeltwein

Der Zweigelt ist eine Rotweinart, die auch als der Blaue Zweigelt oder Zweigrebe bekannt ist. Er hat seinen Anfang in Ã-sterreich und ist heute eine der am weitesten verbreitetsten Rotweinsorten. Der Zweigelt ist eine neue Sorte der beiden einheimischen Sorten St. Laurent und Blaufränkisch des Österreichers Friedrich Zweigelt aus dem Jahr 1922, als dieser ihm den Beinamen ROTBURG gab, eine Verbindung aus den Worten ROTE und dem urspr.

Sie ist nach wie vor die populärste Traubensorte Österreichs, aus der exzellente Österreichische Weinsorten stammen. Der Zweigelt ist eine Rotweinart, die auch als der Blaue Zweigelt oder Zweigrebe bekannt ist. Er hat seinen Anfang in Ã-sterreich und ist heute eine der am weitesten verbreitetsten Rotweinsorten dort. Der Zweigelt ist eine neue Sorte der beiden einheimischen Sorten St. Laurent und Blaufränkisch des Österreichers Friedrich Zweigelt aus dem Jahr 1922, als dieser ihm den Beinamen ROTBURG gab, eine Verbindung aus den Worten ROTE und dem urspr.

Sie ist nach wie vor die populärste Traubensorte Österreichs, aus der exzellente österreichische Tropfen stammen. Sie ist vor allem im Weinanbaugebiet Neusiedler See und in den ostösterreichischen Weinanbaugebieten weit verbreitet. Diese Sorte hat 2009 einen Anteil von 14% an der Gesamtfläche in Deutschland. Er steht an zweiter Position hinter dem Großen Veltiner und ist damit die populärste Rotwein-Sorte, noch vor dem Blaufränkischen.

Der Zweigelt ist eine sehr anspruchslose Rebsorte: Er beansprucht den Weinberg wenig und zeichnet sich durch eine gute Winterfrostbeständigkeit aus. Im Jahr 1990 wurde zudem eine neue Rebsortenkrankheit oder die Zweigelterkrankung festgestellt. Sobald die Weintrauben mit dieser Erkrankung infiziert sind, können sie nicht mehr zu Wein weiterverarbeitet werden.

Der Zweigelt ist und bleibt dennoch die populärste Traubensorte für den österreichischen Wein! Diese Traubensorte ist ein wahrer Alleskönner: vom jungen Trinkwein, der in Stahltanks gekeltert wird, bis hin zu kräftigen Weinen, die in Holzfässern ausreifen. 75 prozentig wird die Sorte als österreichischer Rotwein gekeltert, aber auch als Mischungspartner für Cuvée verwendet.

Zweigeltweine glänzen in einem starken Rotton mit lila Reflexionen und sind reich an Substanz sowie fruchtigen und starken Tanninen. Ist die Ausbeute zu hoch, werden die Tropfen schlank, leicht rötlich und geschmacklich nicht harmonisch. Ob Österreich-Rotwein oder Österreich-Rosenwein aus der Sorte Zweigelt – all diese Merkmale machen ihn zu einem Wein, der zu Wienerschnitzel, Gerstensaft und Tafelspeise gut passt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.