Zweigelt Wein österreich

. Weitere Gründe für eine neue Sorte waren natürlich die Suche nach einem höheren Ertrag und einer höheren Resistenz gegen Rebkrankheiten.

Sie ist nach dem Grünen Veltliner die am weitesten verbreitete Rotweinsorte vor dem Blaufränkisch, der in den letzten Jahren durch zahlreiche Neuanpflanzungen überholt wurde. Gezüchtet wurde die neue Rebsorte von Fritz Zweigelt, der ein überzeugter Nationalsozialist war, angeblich aus nicht gerade ehrenwerten Gründen. Die österreichischen Weine waren damals nicht sehr farbstark und deshalb wurden "Färberweine" aus Italien importiert. Hauptanbaugebiete sind das Burgenland und Niederösterreich, teilweise auch die Steiermark. Zweigelt typisch für die Rebsorte, weich, leicht, charmant mit viel fruchtiger Weichsel (die österreichische Sauerkirsche), Pflaume und einer dezenten Note von schwarzem Pfeffer.

. Weitere Ursachen für eine neue Sorte waren natürlich die Suche nach einem höheren Ernteertrag und einer höheren Resistenz gegen Rebenkrankheiten.

Östereichischer kann es nicht sein. Der Zweigelt ist nicht nur die am weitesten verbreitetste Rotweinsorte Österreichs, sondern auch eine reine Österreichische Neuheit. Der Zweigelt ist eine Mischung aus St. Laurentius und Laufränkisch. Es wurde von bred by Zweigelt (1888-1964), later director of the Höhere Federallehr- und Bundesversuchsstation für Wein-, Obst and Gardenbau.

Sie ist eine Rotweinrebsorte. Er wird auch called als" Blue Zweigelt, Rotationsburger or Zweigrebe. Der Zweigelt brachte diese Sorte, die er zunächst den Namen Rotenburger trug, 1922 in der Rebschule Klostersneuburg hervor. Die Umbenennung der Sorte in "Zweigelt" erfolgte erst 1975 durch Herrn Dr. med. Lenz Möser.

Züchter der neuen Sorte war der überzeugte nationalsozialistische Schriftsteller Friedrich Zweigelt, vermeintlich aus nicht gerade ehrbaren Motiven. Zu dieser Zeit waren die Österreichischen Weinsorten noch nicht sehr farbstark und deshalb wurden "Färberweine" aus ltalien importiert. Der Zweigelt wollte die heimischen ("arischen") Winzer von Einfuhren aus dem "nicht-arischen" Staat ltalien abkoppeln.

Die Erfolge der Doppelgelts sind darauf zurück zu führen, dass die Reben keine hohen Anforderungen an den Untergrund stellen und gegen Dürre, Kälte und Rebenkrankheiten resistent sind. Heute ist die Sorte die bedeutendste Rotweinrebe in Niederösterreich, sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Hinsicht. Heute werden die Zweigelt-Trauben nach Sorten sortiert und auch als Mischungspartner in der Cuvée eingesetzt.

Zweigeltweine können eine lange Lagerfähigkeit erzielen, wenn der Ertrag begrenzt ist und die Weinbereitung professionell durchgeführt wird. Der Zweigelt hat als Jungwein ein sehr starkes Fruchtaroma, das mit zunehmender Weinreife rundlicher und zarter wird. Der Zweigelt kann in guter Lage - und es gibt viele davon, besonders in NÖ - zu einem kräftigen roten Wein mit dem verführerischen Geruch und Geruch von reifen Sauerkirschen werden.

Zweigelt wird vor allem in Ã-sterreich kultiviert, wo er mit Ã?ber 6500 ha 12,4% der Weinberge einnimmt und damit die am weitesten verbreitete Rotweinsorte ist.

Mehr zum Thema